iMac oder MacBook kaufen: Was passt besser zu mir?

Je nach deinen Ansprüchen passt ein iMac oder ein MacBook besser zu dir. Schaue dir hier die Vor- und Nachteile der Geräte an.

iMac oder MacBook kaufen
iMac, MacBook oder MacPro - der Unterschied

Der Mac ist ein Computer des amerikanischen Herstellers Apple. Beim Kauf hast du die Wahl aus verschiedenen Varianten. Du kannst dich für einen Laptop oder einen leistungsfähigen Desktop-PC entscheiden. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, gibt es bei Apple eine kleine Besonderheit. Der Hersteller entwickelt nicht nur die Hardware, sondern auch die Software. Im Ergebnis ergibt sich ein leistungsfähiges System, das optimal zusammenarbeitet. Dies erkennst du daran, dass es nur wenige Abstürze gibt und dass das System auch bei leistungsfähigen Anwendungen stabil läuft, was bei der alltäglichen Arbeit von absolutem Vorteil ist.

 

Möchtest du einen Mac von Apple kaufen, ist es wichtig, dass du deine eigenen Anforderungen und Bedürfnisse an das System kennst:
 

  • Mit dem MacBook entscheidest du dich für einen Laptop
  • Der iMac ist ein klassischer Desktop-PC
  • Als Alternative kannst du den Mac Pro kaufen

 

Diese Hochleistung-PCs sind für den Schreibtisch entwickelt worden. Aufgrund ihrer leistungsfähigen Hardware erledigt der MacPro hochanspruchsvolle Anwendungen Ruckeln, Wartezeiten oder andere Einschränkungen. Allerdings sind die Modelle sehr teuer. somit ist es empfehlenswert, wenn du vor dem Kauf weißt, welche Aufgaben der PC erfüllen soll und welche Leistung du benötigst.

MacBook - der Laptop von Apple

MacBook ist die Bezeichnung für den Laptop von Apple. Beim Kauf hast du die Wahl zwischen dem MacBook Air und dem MacBook Pro. Die Unterschiede liegen in der Größe des Laptops, in der Performance, in der Ausstattung und im Preis.

 

MacBook Air

 

Das MacBook Air ist ein sehr gut ausgestatteter Laptop von Apple, der für grundlegende Anwendungen konzipiert ist. Die Bildschirmgröße des MacBook Air aus dem Jahr 2020 beträgt 13 Zoll. Das Gerät ist sehr schmal und angenehm leicht und eignet sich so für den heimischen Schreibtisch, für das bequeme Arbeiten auf der Couch, aber auch für unterwegs. Besondere Merkmale des Laptops sind der M1-Prozessor in der neusten Version, der von Apple eignes für die Computer entwickelt wurde. Der Chip bietet nicht nur eine hohe Leistung: Er arbeitet geräuschlos, da er keinen Lüfter benötigt. Achtung: im selben Jahr wurde ein MacBook Air auf den Markt gebracht, welches noch einen Intel-Prozessor besitzt.

Die Sicherheit ist durch Touch-ID gewährleistet. Mit einem Fingertipp kannst du das MacBook Air entsperren, im Internet Zahlungen leisten und Passwörter freigeben. Das Arbeiten ist auf diese Weise entspannt und angenehm. Als Anschlüsse stehen dir USB-C Ports zur Verfügung. Diese erlauben dir, vielfältige Geräte zu verbinden. Via WLAN und Bluetooth bist du drahtlos mit dem Internet und mit anderen kompatiblen Geräten verbunden. Welche Farben hast du beim MacBook Air zur Verfügung? Beim Kauf hast mit Silber, Gold und Space Grey du die Wahl aus drei verschiedenen Farben.

 

Bei Back Market findest du nicht nur die neusten Modelle von Apple, sondern dir stehen auch die älteren Modelle zur Verfügung, die auch heute noch einwandfrei funktionieren und die nötige Power mitbringt.  👉 Das beliebteste MacBook Air auf unserer Plattform ist aus dem Jahr 2017, wir haben es einem Test unterzogen, den du hier nachlesen kannst: MacBook Air 2017 - Lohnt sich noch?

MacBook Pro

Mit dem MacBook Pro entscheidest du dich für das Spitzenmodell, das Apple im Bereich Laptop anbietet. Im Vergleich mit dem MacBook Air profitierst du von der Wahl aus zwei verschiedenen Bildschirmgrößen (13 und 15 Zoll) und zwischen zwei verschiedenen Prozessoren, je nachdem, ob du dich für das Modell von Mitte 2020 oder Ende 2020 und 2021 entscheidest. Einmal gibt es den Intel Prozessor und dann den Apple eigenen M1 Chip zur Auswahl.

Beim MacBook 2021 kannst du dich außerdem zwischen dem M1 und dem M1 Max entschieden: Einziger Unterschied ist die extrem starke Performance des M1 Max. Ob du als normaler User den Unterschied merken wirst, ist wahrscheinlich nicht der Fall. Bei allen kannst du einen SD-Speicherkartenplatz, drei USB-C/Thunderbolt-Schnittstellen sowie einen HDMI-Port nutzen. WLAN und Bluetooth sind selbstverständlich ebenso an Bord, wie der Fingerabdrucksensor. 

 

Auch beim MacBook Pro musst du zwangsläufig nicht auf das neuste Modell zurückgreifen, denn refurbished hast du die Möglichkeit auch ältere MacBook Pros zu kaufen. Einer der beliebtesten MacBook Pro Modelle auf unserer Plattform ist das MacBook 2019. Wir haben es einem Test unterzogen, welchen du hier lesen kannst: Das MacBook 2019 Pro im Test

 

Um dich nicht vollends zu verwirren, hier ein kleiner Überblick zu den letzten vier MacBook Pro Modellen.

 

  MacBook Pro 14,2" (Late 2021) MacBook Pro 14,2" (Late 2021) MacBook Pro 13,3" (Late 2020) MacBook Pro 13,3" (Mid 2020)
Prozessor M1 Pro M1 Max M1 Intel i5 und i7
Größe 14 Zoll 14 Zoll 13 Zoll 13 Zoll
Anschlüsse 3 × Thunderbolt 4, 1 × HDMI, 1 × 3,5-mm-Klinke, 1 × SDXC-Cardreader, 1 × MagSafe 3 3 × Thunderbolt 4, 1 × HDMI, 1 × 3,5-mm-Klinke, 1 × SDXC-Cardreader, 1 × MagSafe 3

2 × Thunderbolt/USB 4, 1 × 3,5-mm-Klinke

2 × Thunderbolt/USB 4, 1 × 3,5-mm-Klinke

Kameras 1080p FaceTime HD 1080p FaceTime HD 720p FaceTime HD 720p FaceTime HD

 

In unserem Test zum MacBook Pro M1 findest du weitere Informationen und wir haben auch das MacBook Pro und MacBook Air M1 miteinander verglichen

 

iMac - der Desktop-PC von Apple

Apple nennt seinen Desktop-PC iMac. Du bekommst einen Schreibtischcomputer in einem sehr flachen Design. Dabei hast du die Auswahl aus verschiedenen Farben. Neben dem klassischen Grau kannst du beim neusten Modell aus dem Jahr 2021 zwischen Blau, Rot, Grün oder Gelb wählen. In unserem iMac 2021 Test findest du alle weiteren Informationen, falls du dich am Ende für einen iMac entscheidest.

 

Sämtliche Komponenten des iMac befinden sich hinter dem Bildschirm. Die flache Struktur bietet nicht nur eine schicke Optik: Du kannst den PC auch einfach von einem Ort zum anderen bewegen. Im Lieferumfang sind eine Tastatur und eine Maus enthalten. Diese sind in ihrem Design auf die Farbe des Gehäuses abgestimmt. Auf Wunsch kannst du die Maus durch ein Touchpad austauschen oder beide Komponenten parallel zueinander nutzen. Für die Sicherheit ist in der Tastatur ein Fingerabdrucksensor integriert. Du hast die Wahl aus verschiedenen Speichergrößen für die Festplatte und für den Arbeitsspeicher. Als Prozessor kommt der von Apple entwickelte M1 beim neusten Modell iMac 2020 zum Einsatz.

Unsere Favoriten:
Was sind die Vorteile des Mac Pro?

Der MacPro ist ein Desktop-PC im klassischen Tower-Design. Du bestellst ihn mit einem passenden Bildschirm, der durch eine hohe Schärfe und Bildwiederholrate überzeugt. In Bezug auf die Performance gehört der MacPro zu den schnellsten Computern, die auf dem Markt angeboten werden. Seit 2021 gibt es den MacPro auch mit dem M1 Chip. Vergiss jedoch nicht, dass du hier einen Monitor, Tastatur und Maus noch dazu kaufen musst und diese nicht im Lieferumfang dabei sind.

Du kannst Arbeitsspeicher bis zu 1,5 Terabyte und Prozessoren mit bis zu 28 Core Leistung auswählen. Der MacPro ist ein Hochleistungssport-PC für anspruchsvolle Anwendungen in den Bereichen Filmproduktion, Grafik, Design, Rendering und Videobearbeitung. Einen iMac Pro erhältst du ab 1.200 Euro refurbished bei Back Market.

Der Vollständigkeit dürfen wir den Mac mini nicht vergessen: Mac Mini ist ein kleiner Desktop-Computer und ab 2022 wird er als einer von vier aktuellen Macintosh-Desktop-Computern zwischen dem all-in-one iMac für Verbraucher und dem professionellen Mac Studio und Mac Pro positioniert. 

mac pro
Unsere Favoriten:
Was sind die Vor- und Nachteile des MacBook Pro vs iMac?

Du hast nun die Qual der Wahl, deshalb haben wir dir kurz und knackig die Vor- und Nachteile zusammengefasst. Dies spiegelt natürlich nur eine Meinung wider und je nach Ausstattung kannst du selbst das MacBook Pro mit der höchsten Ausstattung zu einem extrem leistungsfähigen Rechner machen.

 

✅  MacBook Pro

Vorteile: Handlich und praktisch für unterwegs, gut verarbeitet und schnell unterwegs.

Nachteile: Der Preis ist ganz schön ordentlich für das neuste MacBook Pro mit dem M1 Chip und die Grafikleistungen sind verglichen mit den anderen zwei Optionen eher im Mittelfeld. Meistens nur 2 Thunderbird Anschlüsse, die zu wenig sind, wenn man einen Bildschirm, Adapter und Ladegerät anschließen will.

 

✅  iMac

Vorteile: Die neue Reihe aus dem Jahr 2021 sieht super aus und bringt ein sehr großes und starkes Display mit. Mit dem M1 Chip laufen alle Prozesse smooth und schnell.

Nachteile: Das Design bringt einen großen Nachteil, denn er ist nicht höhenverstellbar. Leider ist es auch schwierig, ihn nachzurüsten, deshlab achte beim Kauf auf die passende Ausrüstung.
 

 

✅. Mac Pro

Vorteile: Leiser und schneller als seine Mitstreiter und bietet mehr Anschlüsse.

Nachteile: Der neuste Mac Pro mit dem M1 Chip ist sehr teuer mit knapp 4000 Euro Anschaffungskosten.

Unser Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass alle neuen M1 Modelle, ob MacBook Pro, iMac oder Mac Pro in der Anschaffung relativ teuer sind. Eine Idee wäre es, sich für ein älteres Modell zu entscheiden und dies refurbished zu kaufen. Diese sind von Experten überprüft worden und so kannst du eine Qualität wie neu genießen. 
 

  • Bist du viel unterwegs, lohnt sich eher ein MacBook Pro, oder die günstigere Variante, wie das MacBook Air 2017 zum Beispiel. Wir haben uns das MacBook Air 2017 in einem Test nochmal genauer angeschaut und festgestellt, dass das Gerät auch noch vier Jahre später top im Vergleich anderer Laptops abschneidet. 
     
  • Für alle, die einen festen Arbeitsplatz besitzen und einen größeren Bildschirm benötigen, lohnt sich ein iMac - ob die letzte Version oder eine frühere, die iMacs überzeugen mit einem eleganten Design und Performance. Die Option ist auf jeden Fall etwas für Apple Fans, denn du erhältst eine Tastatur und Maus im Paket dazu. Wir haben den neuen farbenfrohen iMac 2021 getestet und unsere Erfahrung hier mit aufgeschrieben für dich. 
     
  • Für alle denen es vorrangig um Leistung geht, dem empfehlen wir ein Mac Pro zu kaufen und die Ausrüstung nach Nutzung dazu zu kaufen. So bist du 100 % flexibel und kannst dich zum Beispiel auch mit nicht-Apple Produkte ausrüsten, wenn dir das besser gefällt.

 

Wir hoffen, wir konnten dir in der Entscheidung etwas weiterhelfen. Es ist keine einfache Wahl, aber wenn du dir im Klaren bist, was du erwartest, brauchst und was dein Budget ist, dann wirst du schnell fündig werden. Falls du trotzdem noch Fragen zu Ausstattung hast, schreib uns einfach eine E-Mail und wir können dir schnell weiterhelfen.

 

Unsere Favoriten:
tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?