Das iPhone 14 an Black Friday kaufen?

Erfahre die Gründe, weshalb es sich nicht lohnt am Black Friday 2022 das neue iPhone 14 zu kaufen.

Ein  iPhone 14 und ein Fragezeichen
Black Friday 2022

Der Black Friday 2022 steht vor der Tür und vielleicht spielst du mit dem Gedanken dir das neue Apple iPhone 14 zu kaufen. Während die meisten Anbieter von Smartphones dich mit Rabatten und angeblich zeitlich begrenzten Angeboten zum Kauf anregen, werden wir dir in diesem Artikel mal die Herausforderungen des iPhone 14 und Black Friday aufzeigen.

 
Apple hat zu wenig beim iPhone 14 verbessert

Wir haben wir schon öfters auf Back Market bemängelt, dass Apple nur kleinere Veränderungen bei seinen neuen Smartphones einbaut, um jedes Jahr ein neues iPhone herausbringen zu können. Doch dieses Jahr waren die technischen Verbesserungen im Vergleich zum Vorgängermodell besonders gering, siehe auch unserem iPhone 14 Test.

 

Bereits vom Design her sind die beidem Smartphones fast identisch und es wurde sogar das gleiche Display mit der gleichen Auflösung verbaut. Auch was den Rest des Gehäuses betrifft, gab es keine Änderungen wie eine höhere Staub- oder Wasserdichte.

 

Bei den bisherigen Modellen wurde bei dem Nachfolgemodell immer ein besserer Chip eingebaut. Doch dieses Mal entschied sich Apple in das iPhone 14 den gleichen Chip einzubauen, wie beim Vorgängermodell. Zwar gibt es einen zusätzlichen GPU-Kern im iPhone 14, jedoch verbessert dies die Rechenleistung des iPhone 14 nur minimal. Den neuen A16 Chip gibt es dagegen nur in den beiden Pro-Modellen. Auch was den verfügbaren Speicher betrifft, gibt es keine Änderung verglichen zu dem Vorgängermodell. 

 

Die größte Verbesserung beim iPhone 14 ist vermutlich die größere Blende in Kombination mit dem größeren Kamerasensor, durch welchen mehr Bildinformationen aufgenommen werden können. Personen, denen die Kamera besonders wichtig ist, würden vermutlich dennoch eher zu den Pro-Modellen greifen. Nur die Pro-Modelle besitzen eine 48-Megapixel-Hauptkamera und ein Teleobjektiv. Während es bei dem iPhone 14 nur die gewohnten 12 Megapixel gibt.


👉​ Hier findest du mehr Informationen zu den Kameras des iPhone 14.

Unsere Favoriten:
Das iPhone 14 und die Nachhaltigkeit

Ein weiterer möglicher Grund sich an Black Friday eventuell nicht das iPhone 14 zu kaufen, ist der Aspekt der Nachhaltigkeit. Durch den ständigen Kauf des jeweils neusten Smartphones Modells unterstützt du eine Konsumkultur, bei der unnötig viele Smartphones produziert werden und in Folge mehr Ressourcen verschwendet werden. Doch nicht nur durch die Produktion von Millionen von neuen Geräten, werden enorme Ressourcen verbraucht und CO₂ ausgestoßen, auch das massige Senden von Paketen an Black Friday führt zu einem unnötig großen CO₂-Ausstoß.

 

Zwar hat Apple in den letzten Jahren Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit gemacht, jedoch werden immer noch viele Bauteile verwendet, die sich nur schwer von Drittanbietern reparieren lassen. Oft versucht Apple aufgrund des eigenen Geschäftsmodells eigene Standards zu setzen, die nicht mit anderen Hersteller kompatibel sind. Dies führt in vielen Fällen nicht nur zu Ärger bei Kunden, sondern auch zu mehr Verschwendung von Ressourcen.

 

Ein gutes Beispiel dafür ist, dass sogenannten USB-C auf Lightning Kabel, welches auch für das iPhone 14 zum Laden verwendet wird. Das Kabel ist nicht nur mit anderen Smartphones nicht kompatibel, sondern auch inkompatibel mit anderen Apple Produkten, wie zum Beispiel iPads.


Um den Elektroschrott zu reduzieren wird es ab dem Jahre 2024 in der EU nur noch möglich sein Handykabel mit USB-C auf USB-C zu verkaufen. Dies ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch praktisch für Verbraucher. Leider hat sich Apple beim iPhone 14 wieder quergestellt und wieder einen Lightning Anschluss verbaut.

 

Unsere Favoriten:
Hohe Preise für wenig Verbesserungen

Obwohl sich vom iPhone 13 zum iPhone 14 verglichen mit dem Übergang von iPhone 11 zum iPhone 12 wenig geändert hat, sind die aktuellen Neupreise deutlich höher als noch letztes Jahr. So zahlt man aktuell bei Apple 1389 € für ein neues iPhone 14 mit 512 GB. Dies sind 140 Euro mehr als bei der Neueinführung des iPhone 13 letztes Jahr.

 

Dein Gesicht an der Kasse:

Goodbye nächster Urlaub.

 

Auch für die Preise für den Extraspeicher wurden im Vergleich zum Vorjahr angezogen: Die Variante mit 512 GB (1389 €) kostet ganze 390 € mehr als die günstigste Variante mit 128 GB (999 €). 

 

Zum Vergleich: Bei Smartphones, bei denen du den Speicher mit einem SD-Karten Slot erweitern kannst, gibt es bereits microSD Karten ab ca. 30 Euro. 

 

Neu kaufen bedeutet zum Höchstpreis zu kaufen

Gerade in den ersten zwei Jahren nach dem Release eines neuen iPhones sinkt der Preis besonders schnell. Hier wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit günstiger fahren, wenn du einige Monate wartest. 

 

Viele Online-Händler werden dir kommunizieren, dass du an Black Friday kaufen solltest, um dich psychisch unter Druck zu setzen, ein bestimmtes Angebot verpassen zu können. Doch die Vergangenheit hat klar gezeigt: Personen, die einige Monate länger warten, fahren aufgrund des schnellen Wertverlusts von neuen Smartphones fast immer günstiger. 

 

Lass dich also nicht von scheinbar einmaligen Rabatten blenden, sondern kaufe dir dein Smartphone dann, wenn du es wirklich willst.

 

Unsere Favoriten:
Black Friday 2022 bei Back Market

Wer braucht Black Friday Deals, wenn man das ganze Jahr über günstige refurbished Smartphones bei Back Market kaufen kann? Gerade Smartphones wie das Apple iPhone 12, welche vor zwei Jahren auf dem Markt kamen, haben ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Das liegt daran, dass Apple im Gegensatz zu den Pro Modellen, bei den normalen iPhones in den letzten zwei Generationen nur wenig verändert hat. Man bekommt mit einem refurbished iPhone 12 somit ein Smartphone, dass sich leistungstechnisch im Alltag kaum von seinen Nachfolgern unterscheidet, jedoch nur etwa die Hälfte kostet. Wenn du zusätzlich dein altes iPhone verkaufst, dann hast du auch die Möglichkeit, dein neues Handy noch günstiger zu erstehen. 

 

Unser Qualitätsversprechen: Da alle unsere Smartphones zuvor von Experten überprüft und bei Bedarf repariert wurden, gehst du auf Back Market auf Nummer sicher. Bei uns gibt es 24 Monate Extragarantie zusätzlich zur 12-monatigen gesetzlichen Garantie. Man kann also mit einem refurbished iPhone 12 nicht nur ordentlich Geld sparen, sondern unterstützt sogar ein nachhaltiges Geschäftsmodell, welches Elektroschrott reduziert! 
 

Das könnte dich auch interessieren: Das iPhone 12 im Test

 

Unsere Favoriten:
Back Market logo
Von Back Market, dem führenden Marktplatz für erneuerte Technik

Unsere Mission ist es, erneuerte Tech Mainstream zu machen. Aus Alt mach sozusagen „Neu Neu“.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel