Wie gut ist die iPhone XR Kamera?

Ob die Kamera für dich ausreichend ist, finden wir hier heraus.

iphone xr kamera
Die berühmte iPhone X-Serie von Apple

Das iPhone XR ist, wie du vielleicht schon weißt, eines der günstigsten Modelle in Apples Line-up der X-Serie. Bedeutet das auch, dass es Fotos und Videos in vereinfachter Qualität aufnimmt und somit der günstige Preis gerechtfertigt wird? Ganz und gar nicht. Und so erklären wir in diesen Zeilen, wo wir über die iPhone XR Kamera oder besser gesagt, die Kameras (Plural!) sprechen, da die Rück- und die Frontkamera unterschiedliche Fähigkeiten besitzen. 

Wie gut ist die iPhone XR Kamera - auf der Rückseite?

Die rückwärtige Kamera des iPhone XR verfügt über einen Sensor, der in Verbindung mit Apples stets effizienter Software zu einer wirklich "professionellen" Bildqualität führt. Obwohl seine 12 MP im Vergleich zu denen anderer Marken mager erscheinen mögen, ist sein Sensor im Verhältnis zu den anderen Spezifikationen perfekt ausbalanciert.

Vor allem seine niedrige Blendenzahl (f/1.8), die eine große Leuchtkraft und letztendlich Bilder mit sehr wenig Rauschen bedeutet. Mit anderen Worten: wie bei iPhones üblich ist weniger einfach mehr.

Der größte Nachteil der iPhone XR Kamera ist, dass es nur über ein Objektiv verfügt: ein Weitwinkelobjektiv. Daher fehlt eine zweite Linse, die bei Modellen wie dem iPhone X oder iPhone XS als Ultraweitwinkelobjektiv fungiert. Hier sind die wichtigsten Kameraspezifikationen des iPhone XR, damit du sie auf einen Blick sehen kannst.

 

  • 12MP Kamera mit Weitwinkel
  • f/1.8 Blende
  • x5 Digitalzoom
  • Optische Bildstabilisierung
  • Porträtmodus mit erweitertem Bokeh-Modus
  • Smart HDR

 

Wie gut ist die Frontkamera des iPhone XR?

Die Kamera der Vorderseite war schon immer eine große Sache bei den iPhones (warum eigentlich?) und war auch der Wegbereiter für qualitativ hochwertige Videoanrufe über FaceTime. Und das iPhone XR sollte keine Ausnahme sein. Die Frontkamera ist eine klassische TrueDepth-Kamera, ähnlich wie beim iPhone XS, wenn auch etwas schlechter als bei späteren Modellen, wie dem iPhone 11.

Sie nimmt 7 MP Bilder auf und ihre Blende f/2.2. Sie ist daher weniger "leistungsfähig" als die Rückkamera, aber auf jeden Fall eine angenehme Anwendung für Selfies und Videogespräche. Tatsächlich verfügt sie über einen Porträtmodus und einen Bokeh-Effekt. Porträts können sechs Arten von Lichteffekten nutzen, unter anderem Konturenlicht oder Studiolicht.

 

Lesetipp: iPhone XS vs iPhone XR

Welche Videos kann die iPhone XR Kamera aufnehmen?

Einer der Vorteile der Kameras des iPhone XR ist, dass es nicht nur "professionelle" Fotos macht, sondern auch Videos in Kinoqualität aufnimmt. Hier sind seine beiden Kameras:

 

⚫ Videokamera auf der Rückseite: Dies ist die Hauptkamera, mit einer breiten Palette von Möglichkeiten zur Aufzeichnung. Die Auflösung, mit der sie aufnimmt, ist 4K und kann dies mit bis zu 60 fps tun, sodass du Zeitlupeneffekte in höchster Qualität bekommst. Du kannst diese Auflösung auch auf HD (1080p) herunterstufen, eine Option, bei der du auch im "Superzeitlupen"-Modus mit 120 und 240 fps spektakuläre Ergebnisse erzielst.

Sie nimmt auch Zeitraffer-Videos mit Stabilisierung auf: Der digitale Zoom bleibt bei x3, was 2x weniger ist als bei der Verwendung als Fotokamera.

 

⚫ Die Front-Videokamera: Die Qualität ist ebenfalls bemerkenswert, in diesem Fall HD (1080p) mit bis zu 60 fps, was die Möglichkeit bietet, kreativ im Selfie-Modus aufzunehmen.

 

Unsere Favoriten:
Funktioniert die Kamera bei einem generalüberholten iPhone XR auch so?

Ja, genau hier wirst du keinen Unterschied feststellen. Obwohl ein refurbished iPhone XR bedeutet, dass es schon einmal einen anderen Besitzer hatte, hat das keinen Einfluss auf die Funktion der Kamera. Das hängt auch damit zusammen, dass alle Smartphones, die auf dem Back Market verkauft werden, einem gründlichen technischen Test unterzogen werden, insbesondere iPhones. 

🩺 Dieser Test überprüft 25 Schlüsselkomponenten bei einem refurbished Gerät: den Akku, das Mikrofon, den Bildschirm... und natürlich auch die Kamera. Und wenn irgendwelche Fehler entdeckt werden, werden sie repariert oder durch eine neue Kamera ersetzt. Daher wird es dein Gerät so funktionieren, als hättest du es neu bestellt.

 

Der iPhone XR Preis richtet sich nach dem ästhetischen Zustand des jeweiligen Gerätes. Diese findest du immer rechts neben dem Gerät, für welches du dich interessierst. Wenn dir zum Beispiel kleine Kratzer nichts ausmachen, dann kannst du den Zustand "Gut" wählen und nochmals bis zu 50 Euro sparen.

 

Unser Fazit zum iPhone XR Kamera Test

Wenn du auf ein neues iPhone Modell wechseln möchtest, um eine bessere Kamera zu bekommen, dann musst du zum Glück nicht mehr auf ein neu hergestelltes Modell zurückgreifen. Stattdessen kannst du dich für ein refurbished iPhone XR entscheiden, denn es ist nicht nur besser als die Kamera deines bisherigen Smartphones, sondern auch ein nachhaltiger Schritt 🌿, um die aktuelle technologische Überproduktion zu reduzieren. Und der Erde ein bisschen Elektronikmüll zu ersparen. Kannst du dir einen besseren Weg vorstellen, dein Telefon zu upgraden, ohne dabei die Umwelt zu verschmutzen? 

Unsere Favoriten:
tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel