MacBook Air vs MacBook Pro

Wenn du schonmal ein MacBook besessen hast, dann sind wir nicht verwundert dich hier auf deiner Suche nach einem neuen alten MacBook anzutreffen. Die Dinger sind einfach top! Und falls du ein zukünftiger Erstkäufer bist, dann lehn dich entspannt zurück denn du wirst sicherlich nicht enttäuscht werden. Der erste Schritt scheint bereits getan zu sein, du hast dich für ein MacBook entschieden, jetzt bleibt jedoch noch die Frage: Soll es ein MacBook Pro oder ein MacBook Air werden? Die Entscheidung ist gar nicht so leicht.. Wir stellen die beiden Modelle jedoch mal gegenüber und sehen uns die verschiedenen Vorteile an. Entscheiden musst du dich immer noch selber aber eventuell fällt es dir etwas leichter nachdem du diesen Artikel gelesen hast.

Macbook Pro vs Machbook Air

Welches Modell ist der bessere tägliche Begleiter?

Die Entscheidung, sich für ein MacBook Air oder ein MacBook Pro zu entscheiden, kann zu einer existenziellen Frage werden. Vor allem seit Apple das Air-Modell im Jahr 2020 aufgerüstet hat. Zwar gibt es das Pro Modell auch in 16-Zoll, jedoch verdient dieses Monster von einem Laptop einen gesonderten Blick (ganz am Ende) und wir bleiben zunächst bei den beiden 13-Zoll Modellen

Finde hier unsere Angebote für das MacBook Air

Erste Eindrücke: Design, Bildschirm und Tastatur

Schaut man auf das Design sind beide Modelle ähnlich und können vor allem im Vergleich zu anderen Marken ordentlich punkten. Minimalistisches Design paart sich mit den Farben SpaceGrau und Silber und ergibt einen sehr eleganten Laptop. Das MacBook Air gibt es auch in Gold. Wenn du auf etwas blingbling stehst, ist das Air Modell auf jeden Fall das Richtige für dich.

Beide Modelle haben einen 13.3 Zoll Retina Display mit identischer Auflösung. Jedoch gibt es dennoch Unterschiede bei der Leistung. Der Bildschirm des MacBook Air verwendet eine relativ hohe Farbgenauigkeit, auch wenn er weniger hell ist als sein Bruder. Die neueste Version des Air verbesserte die 291 Nit des Vorgängermodells auf 400 Nit. Dennoch ist es weniger als der 500-Nit-Bildschirm des MacBook Pro. Dies ist besonders attraktiv, wenn du dein Laptop für Design oder Fotografie benutzen möchtest.

Was die Tastatur betrifft, so sind die neuen Modelle beider Versionen heute mit dem beleuchteten Magic Keyboard mit Scherenmechanismus ausgestattet. Die viel kritisierte Schmetterlings-Tastatur wurde somit abgelöst, womit sich Apple den Wünschen seiner Kunden beugt. Es gibt jedoch genug Nutzer, die die Schmetterlings-Tastatur bevorzugen, das ist kein Problem, dafür gibt es refurbished MacBooks ;) Beide Modelle verfügen zudem über ein wunderschönes Multitouch-Trackpad, das von der Textauswahl über das Ziehen von Fenstern bis hin zur Navigation durch Menüs alles ermöglicht.

Finde hier unsere Angebote für das MacBook Pro

Was können die beiden Modelle sonst noch bieten?

Beide Versionen des 13-Zoll-MacBook sind mit Thunderbolt 3 USB-C-Anschlüssen ausgestattet, die als Multitasking-Künstler verschiedenste Aufgaben für dich erledigen können, einschließlich des Aufladens und der Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung. Ein Unterschied in diesem Bereich ist, dass das MacBook Air nur zwei USB Anschlüsse hat, wohingegen man das MacBook Pro mit zwei oder vier Anschlüssen wählen kann. Wenn du dich jedoch in das MacBook Air verliebt hast und mehr Anschlüsse haben möchtest, kannst du dir jederzeit zusätzliche USB-C-Hubs kaufen. Sowohl die Air- als auch die Pro-Modelle verfügen über 720p-Webcams, eine 3,5-Buchse für Kopfhörer und Stereolautsprecher.

Bevorzugst du Filme mit gutem Ton oder ist es dir wichtiger, dass Siri dich klar und deutlich versteht? Klingt vielleicht wie eine komische Frage, könnte jedoch für deine Entscheidung relevant werden… Das Pro Modell bietet einen höheren Dynamikbereich, wodurch die Audioqualität besser ist. Das Air Modell auf der anderen Seite verfügt über zusätzliche Mikrofone wodurch Siri deine Wünsche dir nicht nur von den Lippen ablesen muss.

MacBook Air vs. MacBook Pro: Spezifikationen und Leistungsvergleich

Ein bemerkenswerter Unterschied zwischen dem Air- und dem Pro-Modell liegt in den Prozessoren. Das kannst du auch in der Tabelle unten genau ablesen. Bevor du dich entscheidest, solltest du Folgendes wissen: Es gibt zwei Versionen des MacBook Air, eine Einstiegs- und eine Mittelklasse-Version, je nach Prozessor.

Das MacBook Air der gehobenen Preisklasse bietet zwar doppelt so viele Kerne wie die i3-CPU im Einstiegsmodell, aber nur etwa 27 % zusätzliche Leistung bei Multi-Core-Tasks und nur etwa 8 % mehr Benutzerfreundlichkeit bei Single-Core-Workloads. Dies ist auf den geringen Stromverbrauch von 9 Watt bei diesen Chips zurückzuführen, der ihre Leistung einschränkt. Wenn du vor allem Leistung willst, ist das MacBook Pro besser für dich, auch wenn sein Intel Core i5-Prozessor der 8. Generation mit 1,4 GHz gegenüber den 1,2 GHz des Air Modells etwas älter ist.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen beiden MacBook-Modellen ist der Speicher. Das 13-Zoll MacBook Pro verfügt über einen älteren DDR3-Speicher als die beiden MacBook Air Modelle. Aber lassen wir das langweilige Geschwätz und kommen wir zur Vergleichstabelle zwischen dem 13-Zoll-Pro- und dem Air-Modell.

  MacBook Pro MacBook Air
Bildschirm
  • 13,3 Zoll IPS bei 2560 x 1600
  • True Tone
  • 500 nits
  • P3-Farbbereich
  • 13,3 Zoll IPS bei 2560 x 1600
  • True Tone
  • 400 nits
  • voller sRGB-Standardfarbbereich
Abmessungen 15,6 x 304 x 212 mm 4,1-16,1 x 304 x 212 mm
Gewicht 1,4 kg 1,29 kg
Prozessor
  • Intel Core i5 4-Kern 1,4 GHz
  • Intel Core i7 4-Kern 1,7 GHz
  • Intel Core i3 2 -Kern 1,1 GHz
  • Intel Core i5 4-Kern 1,1 GHz
  • Intel Core i7 4-Kern 1,2 GHz
Speicher
  • SSD 256 GB
  • SSD 512 GB
  • SSD 1 TB
  • SSD 2 TB
  • SSD 256 GB
  • SSD 512 GB
  • SSD 1 TB
  • SSD 2 TB
RAM 8 GB / 16 GB 8 GB / 16 GB
Grafik Intel Iris Plus Graphics 645 Intel Iris Plus Graphics 645
Akkulaufzeit
  • bis zu 10 Stunden drahtloses Surfen im Internet
  • bis zu 10 Stunden Videowiedergabe auf der Apple TV-App
  • bis zu 11 Stunden drahtloses Surfen im Internet
  • bis zu 12 Stunden Videowiedergabe auf der Apple TV-App
Anschlüsse
  • 2 oder 4 USB-C Anschlüsse  
  • Thunderbolt 3
  • 2 USB-C Anschlüsse
  • Thunderbolt 3
Verbindungen
  • Wi-Fi 802.11ac
  • Bluetooth 5.0
  • Wi-Fi 802.11ac
  • Bluetooth 5.0
Tastatur
  • Scherentastatur mit 66 Tasten
  • Touch Bar und Touch ID
  • Scherentastatur mit 72 Tasten
  • Touch Bar und Touch ID
Farben
  • SpaceGrau
  • Silber
  • SpaceGrau
  • Silber
  • Gold

 

Willst du das leichteste MacBook der Welt?

Wenn du viel unterwegs bist und dennoch immer deinen Laptop dabei haben musst, kann es sehr anstrengend sein wenn dieser unhandlich und schwer ist. Beide Modelle kommen hierfür in Frage, die Apple MacBooks sind bekannt für ihr handliches und leichtes Design. Wie der Name schon sagt ist das MacBook Air noch minimal leichter und vor allem dünner, für die absoluten Jetsetter unter euch ist das also die offensichtliche Wahl!

MacBook Air alle Farben

Merkmale und technische Daten des 16-Zoll-MacBook Pro

Wie versprochen, geben wir das Spotlight auch noch kurz an das 16-Zoll MacBook Pro. Ein offensichtlicher Unterschied ist natürlich die Größe, in dieser Tabelle gibt es jedoch noch weitere technische Spezifikationen um zu sehen wie es sich von den anderen beiden Modellen unterscheidet:

  MacBook Pro 16-Zoll
Display
  • 16-Zoll-Retina mit LED-Hintergrundbeleuchtung und IPS-Technologie
  • 3072 x 1920 Pixel
  • 500 nits
  • P3 breiter Farbbereich
  • True Tone Technologie
Abmessung 1,62 x 35,79 x 24,59 cm
Gewicht 2kg
Prozessor
  • Intel Core i7 6-Kern 2,6 GHz
  • Intel Core i9 8-Kern 2,3 GHz
  • Intel Core i9 8-Kern 2,4 GHz
Speicher
  • 512 GB SSD
  • 1 TB SSD
  • 2 TB SSD
  • 4 TB SSD
  • 8 TB SSD
RAM
  • 16GB
  • 32GB
  • 64GB
Grafik
  • Intel UHD Graphics 630 (alle Konfigurationen)
  • AMD Radeon Pro 5300M mit 4 GB GDDR6-Speicher
  • AMD Radeon Pro 5500M mit 4 GB GDDR6-Speicher
  • AMD Radeon Pro 5500M mit 8 GB GDDR6-Speicher
  • AMD Radeon Pro 5600M mit 8 GB HBM2-Speicher
Akkulaufzeit
  • bis zu 11 Stunden drahtloses Surfen im Internet
  • bis zu 11 Stunden Videowiedergabe auf der Apple TV App
Anschlüsse
  • 4 Thunderbolt
  • 3 USB-C-Anschlüsse
Konnektivität
  • 802.11ac Wi-Fi
  • Bluetooth 5.0
Tastatur
  • Magic Keyboard, mit verbesserten Scherenmechanismus und 1mm Tastenhub
  • enthält Pfeiltasten in Form eines umgekehrten T, die eine einfache Bewegung durch Tabellenkalkulationen, Codezeilen oder Spiele ermöglichen
Farben
  • Spacegrau
  • Silber

 

Nun kommen wir zur Sache: Welches ist das beste refurbished Macbook für dich?

Nach der Aufrüstung des 13-Zoll MacBook Pro für Einsteiger im Jahr 2019 und des MacBook Air Anfang 2020 ist die Entscheidung, mit welchem dieser Modelle du dein Leben teilen möchtest, nicht so einfach…

Der Fakt, dass das MacBook Pro eine höhere Leistung und einen besseren Bildschirm bietet, macht es definitiv die bessere Wahl für das professionelle Arbeiten. Studenten sowie Berufstätige werden mit dem Pro Modelle zufriedener sein, auch falls du gerne Video- und Fotoproduktion auf deinem neuen alten Laptop machen möchtest, ist dieses Modell mit der farbgenauen Anzeige und niedrige Renderingzeiten bestens geeignet.

Wenn du nur einen Laptop für den einfachen täglichen Gebrauch benötigst, auf dem du etwas rumdaddeln und das ein oder andere Youtube-Video schauen kannst, dann ist ein generalüberholtes MacBook Air mit einem i3-Prozessor vollkommen ausreichend.

Die Mittelklasse wird durch das MacBook Air mit Intel Core i5-Prozessor repräsentiert. Es ist großartig für einen Schüler/eine Schülerin, da man mit diesem Modell ganz einfach mehrere Aktivitäten gleichzeitig durchführen kann: Youtube-Videos öffnen, mit Freunden über Whatsapp kommunizieren, Notizen in Word machen und vieles mehr. Kurz gesagt, es kommt nicht ins Schwitzen wenn man mehrere Tabs und Anwendungen gleichzeitig offen hat. Das 13-Zoll MacBook Pro mit 1,4 GHz kann ebenfalls als Mittelklasse-Modell betrachtet werden. Seine Grafik ist leistungsfähiger und es ist einfacher Fotos und Videos zu bearbeiten. Es eignet sich gut für Studenten und Berufstätige im Bereich der Architektur, des Designs oder der Programmierung, um ein paar Beispiele zu nennen. Ein Schritt nach oben sind MacBook Air und Pro mit i7 Quad-Core-Prozessoren.

Als High-End würden wir die Modelle zwischen dem 13-Zoll MacBook mit 2 GHz bis him zum MacBook Pro i5 betrachten, sehr praktisch für diejenigen, die mit Video-, Foto- oder Musikbearbeitung arbeiten, ohne das obere Ende der Palette erreichen zu müssen, nämlich das 16-Zoll MacBook Pro. Dieses voll ausgestattete 13-Zoll Notebook passt in jede Tasche und ist für so ziemlich jedes Projekt ein hilfreicher Begleiter. Wenn du jedoch das Beste vom Besten willst, kommst du um ein refurbished 16-Zoll-MacBook Pro nicht herum. Dies ist das ohne Diskussion das beste MacBook was es zu kriegen gibt und das einzige mit einer dedizierten Grafikkarte. Na, beeindruckt?

Jetzt ist aber gut mit ganze Schwärmerei, jetzt gibt’s Butter bei die Fische! Schau dich in unseren Angeboten um und finde das perfekte MacBook für dich. Bei Back Market bekommst du ein generalüberholtes MacBook welches von zertifizierten Aufbereitungsstätten komplett durchgecheckt und ausgebessert wurde. Es funktioniert also wie neu, und oben drauf bekommst du auch noch 36 Monate Garantie! Und vergiss nicht, refurbished heißt zwar gebraucht, aber gebraucht heißt nicht refurbished. Dank der Sorgfalt, mit der jedes elektronische Gerät überholt und aufbereitet wird, funktioniert es wie ein neues Produkt, und alle Produkte werden sauber, verpackt und mit entsprechendem Zubehör geliefert. Tu deinem Geldbeutel einen Gefallen und vor allem tu dem Planeten einen Gefallen: Indem du wiederaufbereitete Geräte kaufst, trägst du dazu bei, die Menge an Elektroschrott zu reduzieren und den CO2-Fußabdruck eines Gerätes zu verringern. Da kriegst du definitiv einen Daumen hoch von Mutter Erde! 

Von Jana, Content Coordinator

Als Content Coordinator präsentiert Jana euch nicht nur regelmäßig mit den neuesten Updates aus der Welt des Green Tech sondern findet auch die coolsten Kooperationen um euch unsere Produkte noch etwas schmackhafter zu machen. Wenn sie nicht gerade gemeinsam mit Back Market die Welt etwas grüner macht, spielt sie gerne Tennis oder erkundet ihre Stadt!

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel