iPad Air gebraucht - welche Generation passt zu dir?

1,2,3, oder 4 - du hast die Wahl!

ipad air modelle

Warum ein iPad Air gebraucht kaufen?

Wie bei vielen Apple Produkten ist meistens das einzige Argument, welches gegen einen Kauf spricht, der hohe Preis. Das Gute wiederum ist, dass wirklich ausnahmslos alle Apple Geräte sehr langlebig sind und sie deshalb zu den beliebtesten technischen Geräten gehören, die Secondhand gekauft werden. Da bildet das Apple Air keine Ausnahme und besonders mit dem neuen Update aus dem Jahr 2020, ist das iPad Air leistungstechnisch nochmal weiter an das iPad Pro gerutscht.

Wenn du dich für das iPad Air gebraucht entscheiden solltest, kannst du nochmal einiges an Geld sparen und dir von dem gesparten was anderes kaufen, wie zum Beispiel den Apple Pencil 2. Aber ich will ja nicht schon jetzt alles verraten, lasst uns hier einen Schritt nach dem anderen nehmen.

Unsere Favoriten:

Welche Generationen des iPad Air gibt es?

Das erste iPad Air kam 2013 auf dem Markt und schließt die (preisliche und leistungstechnische) Lücke zwischen dem iPad Pro und dem normalen iPad. Den größten Evolutionssprung gibt es zwischen dem iPad Air 2 aus dem Jahr 2014 und dem iPad Air 3, welches 2019 veröffentlicht wurde. Ab 2019 erhielt das iPad Air einen 3 GB Arbeitsspeicher und den A12 Bionic-Prozessor, der unter anderem auch im iPhone XS und XS Max verbaut ist. Das iPad Air 4, oder auch iPad Air 2020 genannt, wurde von den Kritikern als die iPad Pro Alternative schlechthin gepriesen, denn oft brauchen Nutzer die neuen Features des iPad Pros 2020 nicht und so würde das iPad Air 2020 ausreichen. 

Die Größe des iPad Air hat sich in den letzten Jahren verändert: von 9,7 Zoll (2013 und 2014, über 10,5 Zoll (2019) bis hin zum heutigen 10,9 Zoll. Somit sind die zwei letzten Generationen sogar größer als das iPad 2020 und aber jedoch weitaus leichter zum Transportieren. 

 

Lesetipp: Zwei Dinge, die du wissen musst, bevor du dir ein gebrauchtes iPad kaufst

Was sind die Unterschiede des iPad Air 3 und 4?

Diese beiden Generationen sind die neusten iPad Air Modelle in der Apple Familie. Beide sind leichter als alle iPad Pro und iPad Modelle zusammen, gehören beide in die Oberliga der Tablets und beide Modelle besitzen das Liquid Retina Display. Jedoch gibt es auch einige Unterschiede bei den Modellen: 

 

  • Der Bildschirm wurde vergrößert und hat jetzt eine Bilddiagonale von 10,9 statt 10,5 Zoll
  • Das iPad Air 2020 erhielt einen A14-Bionic Prozessor und ist somit noch rasanter unterwegs als seine Vorgänger
  • Großartige Weiterentwicklung: es gibt 2020 endlich wieder ein USB-Typ-C Anschluss anstelle des Lightning Anschlusses 
  • Die Hauptkamera klettert von 8 MP auf 12 MP und kann anstatt HD-Videos nun auch 4K-Videos aufnehmen

 

Wenn du dich jetzt fragst, ja und welches iPad Air soll ich mir jetzt kaufen? Am Ende ist es wohl auch eine Frage des Budgets, denn das iPad Air 3 ist etwas günstiger gebraucht zu kaufen, als das iPad Air 4. Das neue iPad Air hat definitiv einen Sprung nach vorne gemacht, jedoch ist das Modell aus 2019 nicht unbedingt viel schlechter. Also wenn du ein iPad Air 2019 besitzt, würde ich persönlich noch warten, bis dieses oder nächstes Jahr die nächste iPad Air Generation das Licht der Welt erblickt. Wenn du jedoch noch kein iPad oder Tablet besitzt und ein Modell für die kommenden 5 Jahre suchst, kann ich dir das iPad Air 4 auf jeden Fall empfehlen. 

 

Unsere Favoriten:

Was ist mit dem iPad 2 gebraucht?

Das iPad 2 ist schon etwas älter, doch das heißt nicht, dass es nicht mehr gut ist! Wenn du ein iPad Air suchst, das unkompliziert ist, in jede Tasche passt und obendrauf noch richtig günstig ist - dann ist das iPad 2 da durchaus die richtige Wahl. Filme schneiden in HD, das wird eher nicht sehr gut funktionieren, aber wenn du das iPad Air gebraucht zum surfen auf der Couch benutzen möchtest oder zum Lesen, dann ist es ein Match.

Apple hat sogar das iPadOS 14.4 auf das iPad Air 2 verlängert, somit erhältst du auch jetzt im Jahr 2021 noch alle Sicherheitsupdates und du bist immer auf dem neusten Stand. 

Lieber das iPad 7 oder iPad Air 3 gebraucht kaufen?

Jetzt werfen wir noch ein iPad 7 in den Mix und wie du wahrscheinlich bemerkt hast, handelt es sich hier nicht um das Air-Modell, sondern um das normale iPad aus dem Jahr 2019. Auf Back Market liegen die preislichen Unterschiede der beiden bei circa 100 Euro, je nach Speicherkapazität und Zustand des Gerätes. Das iPad Air wirkt vom Design her hochwertiger, doch hat das iPad 7 im Innenleben ganz schön aufgeholt. Hier entscheidet dann wirklich Nuancen bei der Kaufentscheidung, wie Ästhetik, Preis und Gewicht.

 

Lesetipp: Welches ist das beste refurbished iPad 2021

Unser Fazit zum iPad Air gebraucht

Beim iPad Air ist es Dank gradliniger Bezeichnung iPad Air, iPad Air 2, iPad Air 3 und iPad Air 4 leichter den Überblick zu behalten, als bei den anderen iPad Modellen. Bei jeder neuen Generation kann man größere Entwicklungen sehen, die durchaus alle positiv zu bewerten sind. Wie bei den iPhones gibt es zwar bei jedem Modell wirklich beeindruckende Erneuerungen, jedoch merkt man oft als normaler User nicht, ob da jetzt ein schnellerer Prozessor verbaut ist oder nicht.

Die Ausnahme bildet hier natürlich die Verwendung des iPad Airs für die Arbeit zum Beispiel beim Schneiden von Videos oder der Benutzung großer Applikationen wie Grafik- oder Datenprogramme. Da solltest du nochmal stark überlegen, ob es nicht sinnvoll ist, doch in ein neueres iPad Air oder sogar in ein iPad Pro zu investieren. Aber für alle normalen und alltäglichen Aufgaben reicht sogar das iPad Air 2 und das kannst du bereits für unter 250 Euro bei Back Market kaufen

Möchtest du dir ein iPad Air gebraucht kaufen, dann entlastet du nicht nur die Umwelt, sondern kannst auch noch ein gutes Schnäppchen machen. Egal, welches du am Ende kaufst, wir hoffen, dass du damit lange Freude daran haben wirst!

Unsere Favoriten:

tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel