Samsung Galaxy S10 Vergleich: S10, S10e, S10 Plus

Welches der Modelle passt am besten zu dir?

Der Samsung Galaxy S10 Vergleich

Samsung Galaxy S10 Vergleich: Was bieten die Modelle S10, S10e und S10 Plus?

Ein Smartphone, drei Modelle: Im Samsung Galaxy S10 Vergleich stellen wir die drei Familienmitglieder Samsung Galaxy S10, Galaxy S10e und Galaxy S10 Plus gegeneinander. Was leistet welche Variante und für welche solltest du dich entscheiden? Alle Modelle bieten zahlreiche erfreuliche Features - doch ist das Topmodell womöglich überdimensioniert oder bietet die Einsteiger-Ausführung wirklich alles, was du brauchst? Unser Samsung Galaxy S10 Vergleich bringt es ans Licht.

Unsere Favoriten:

Samsung Galaxy S10 Vergleich: Dreimal Extraklasse

Warum ein Samsung Galaxy S10 Vergleich? Ist das Smartphone noch aktuell, mögen nun manche User sich fragen- schließlich hat der koreanische Handy-Hersteller längst das Galaxy S20 auf den Markt gebracht? Clevere Käufer wissen jedoch: Es muss nicht immer das neueste Smartphone sein - refurbished lässt sich schließlich ein Schnäppchen machen und das bei praktisch neuen Geräten.

Unser Samsung Galaxy S10 Vergleich hat damit absolut seine Berechtigung, zumal es sich beim Release um die absolute Top-Klasse handelte. Doch von vorne: Was zeichnet die Modellreihe aus?

Samsung Galaxy S10 im Vergleich - was ist die S-10-Reihe?

Samsung präsentierte die Samsung Galaxy S10 Reihe im Frühjahr 2019. Die seinerzeit neue S-Klasse sorgte für Furore: Erstens, weil Samsung in diesem Jahr zehn Jahre Galaxy feierte und das Handy-Trio damit zur Jubiläums-Edition wurde. Zweitens, weil alle drei Smartphones mit einem Turbo unter der Haube aufwarteten.

Die einzelnen Varianten sprechen dabei jeweils eine andere Käuferschicht an und sind in verschiedenen Preisgruppen angesiedelt. So möchte der Hersteller praktisch alle Zielgruppen abdecken. Im Samsung Galaxy S10 Vergleich gehen wir auch darauf ein und beleuchten, wer mit welchem Modell glücklich wird.

Die Samsung Galaxy S10 Serie

Unsere Favoriten:

Die Modellreihe im Überblick: So macht sich das Samsung Galaxy S10 im Vergleich

📱 Drei Smartphones, einige Gemeinsamkeiten. In manchen Eckdaten gleichen die Mitglieder der Reihe sich. Da ist zum einen das Betriebssystem. Alle nutzen ab Werk Android 9.0.0. Tipp: Es kommen in regelmäßigen Abständen Updates heraus. Nutze sie, um dein Smartphone auf dem neuesten Sicherheitsstand zu halten und alle Apps reibungslos weiter nutzen zu können.

⚡ Hinsichtlich der entscheidenden inneren Werte lässt Samsung sich nicht lumpen. Bereits das Einsteigermodell Galaxy S10e ist mit der Octa-core Exynos 9820 CPU ausgestattet. Der Acht-Kern-Prozessor arbeitet mit je zwei Kernen mit maximal 2,7, 2,3 und 1,9 GHz­ und liefert damit volle Power selbst für komplexe Anwendungen. Spiele, Grafikapps, Videos und Websites laufen absolut flüssig und auch für die Zukunft ist die CPU gerüstet. Er war im Frühjahr 2019 einer der stärksten am Markt und dürfte seine überragende Position noch einige Zeit aufrechterhalten.

👆 Eine weitere Gemeinsamkeit ist der Fingerabdrucksensor: Das Sicherheitsfeature paart der Hersteller mit einer Gesichtserkennung. Die Kombination bietet viele Vorteile: Erkennt der Sensor dein Gesicht einmal nicht, etwa unter einer Maske oder weil die Lichtverhältnisse es nicht zulassen, entsperrst du einfach mit deinem Finger. Die Eingabe des Codes kannst du dir so sparen.

 

Doch was sind die Unterschiede? Darum soll es in unserem Samsung Galaxy S10 Vergleich schließlich gehen. In der Tabelle findest du die wichtigsten Unterschiede der drei Kandidaten im Samsung Galaxy S10 Vergleich:

  Samsung Galaxy S10 Samsung Galaxy S10e Samsung Galaxy S10 Plus
Bildschirmdiagonale 6,1 Zoll (ca. 15 cm) 5,6 Zoll (ca. 14 cm) 6,4 Zoll (ca. 16 cm)
Maße 149,9 x 70,4 x 7,8 Millimeter 142,2 x 69,9 x 7,9 Millimeter 157,6 x 74,1 x 7,8 Millimeter
Gewicht 157 Gramm 150 Gramm 175 Gramm
Prozessor Octa-core Exynos 9820, Acht-Kern-Prozessor mit max. 2,7, 2,3 und 1,9 GHz Octa-core Exynos 9820, Acht-Kern-Prozessor mit max. 2,7, 2,3 und 1,9 GHz Octa-core Exynos 9820, Acht-Kern-Prozessor mit max. 2,7, 2,3 und 1,9 GHz
Displayauflösung 3.040 x 1.440 Pixel 2.280 x 1.080 Pixel 2.280 x 1.080 Pixel
Hauptkamera Triple Cam mit 12 Megapixel (MP) Teleobjektiv, 12 MP Weitwinkelobjektiv und 16 MP Ultra-Weitwinkelobjektiv Double Cam mit 12 Megapixel (MP)Weitwinkelobjektiv und 16 MP Ultra-Weitwinkelobjektiv

Triple Cam mit 12 Megapixel (MP) Teleobjektiv, 12 MP Weitwinkelobjektiv und 16 MP Ultra-Weitwinkelobjektiv

Frontkamera 10 Megapixel 10 Megapixel 10 Megapixel plus 8 Megapixel für den Bokeh-Effekt
Interner Speicher 128 / 256 GB, erweiterbar via microSD-Karte auf weitere 512 GB 128 / 256 GB, erweiterbar via microSD-Karte auf weitere 512 GB 128 / 256 GB / 1 Terabyte, erweiterbar via MicroSD-Karte auf weitere 512 GB
Arbeitsspeicher 8 GB wahlweise 6 oder 8 GB wahlweise 8 oder 12 GB
Akkukapazität 3.400 Milliamperestunden (mAh) 3.100 Milliamperestunden (mAh) 4.100 Milliamperestunden (mAh)
Entsperr- und Sicherheits-Features Ultraschall-Fingerabdruckscanner auf dem Display Gesichtserkennung via Frontkamera Fingerabdruckscanner auf der Gehäuseseite, Gesichtserkennung via Frontkamera Ultraschall-Fingerabdruckscanner auf dem Display, Gesichtserkennung via Frontkamera

 

Die Modellreihe Samsung Galaxy S10 im Vergleich: das S10

Wir starten unseren Samsung Galaxy S10 Vergleich mit dem Basic-Modell, dem "klassischen" S10. Das Telefon ist in Sachen Displaygröße und Ausstattung im Mittelfeld und liegt damit zwischen dem Mini-Modell S10e und dem großen S10 Plus. In unserem Samsung Galaxy S10 Test haben wir noch mehr Details für euch zum S10 herausgefunden, hier jedoch die wichtigsten Fakten:

🔎 Der Samsung Galaxy S10 Vergleich zeigt: Das S10 liefert ein starkes Paket in einem stabilen und hochwertigem Gehäuse. Dieses besteht auf der Rückseite ebenso wie das S10e aus Glas. Das erfreulich schlanke Design sieht nicht nur gut aus. Das Telefon liegt auch angenehm in der Hand und lässt sich intuitiv bedienen.

📷 Die Kamerafunktionen sind erfreulich und zahlreiche Samsung Galaxy S10 Vergleiche haben bereits gezeigt, dass sie erstaunlich gute Bilder macht. Mit dem Ultraweitwinkel-Objektiv realisierst du Aufnahmen, die praktisch den gesamten Bildausschnitt des menschlichen Auges einfangen. In einer Disziplin schwächelt die Kamera leider. In zahlreichen Samsung Galaxy S10 Vergleichen gelingen Nachtaufnahmen nur bedingt: der Sensor könnte durchaus lichtstärker sein. 

Was bietet das S10e im Samsung Galaxy S10 im Vergleich?

Der kleine Bruder des "Standard"-Phones in unserem Samsung Galaxy S10 Vergleich ist das Modell für sparsame User, die mit Basic-Funktionen auskommen und zugleich Wert auf eine starke Performance legen. Dürfen wir vorstellen? Das Galaxy S10e punktet durch zahlreiche Features, die ein gutes Smartphone braucht. Es ist leicht, kompakt und mit einer Pixel-starken Double-Cam ausgerüstet.

Aufmerksame Leser unseres Samsung Galaxy S10 Vergleichs haben es bemerkt: Die inneren Werte unterscheiden sich nur marginal von denen des Klassikers, dem Galaxy S10. Der Akku hält weniger lange durch, ist allerdings immer noch recht stark. Ein Zoom-Objektiv fehlt, dafür bekommst du einen digitalen Vergrößerungsfaktor. Ganz nah ran gehst du damit zwar auch, doch bleibt das Bild nicht so scharf wie es mit einem eigenen Tele-Sensor der Fall ist. 

Da das S10e kleiner ist, ist die geringere Auflösung kein Beinbruch. Das kleinste Modell im Samsung Galaxy S10 Vergleich löst dennoch immerhin mit Full-HD-Plus auf. Das verspricht knackige Kontraste und eine flüssige Darstellung. Komplexe Spiele und Grafikanwendungen wirken mit den größeren Modellen im Samsung Galaxy S10 Vergleich allerdings brillanter. Weitere Informationen zum Galaxy S10e findet ihr in unserem ausführlichen Samsung Galaxy S10e Test

Das S10 Plus im Samsung Galaxy S10 Vergleich: das Top-Model

Ein Kandidat darf in unserem Samsung Galaxy S10 Vergleich nicht fehlen: die Luxus-Variante im XL-Format, das Galaxy S10 Plus.

👉 Ein großes Display, knackige Farben, edles Gehäuse aus Keramik und eine überraschend lange Akkulaufzeit: Das Galaxy S10 Plus wartet in unserem Samsung Galaxy S10 Vergleich mit erfreulichen Features auf.

 

Dazu gehört als Alleinstellungsmerkmal die Frontkamera mit Bokeh-Effekt. Das Wort "Bokeh" kommt aus dem japanischen und bedeutet so viel wie verschwommen. Du kannst mit der Frontkamera folglich verschwommene Hintergrund-Effekte herstellen, die Porträts weicher erscheinen lassen. Im Samsung Galaxy S10 Vergleich ist das S10 Plus die Variante für Luxusliebhaber: Es bietet fortschrittliche Technik mit ausgezeichneter Kamera, einem ausdauernden Akku und einem schicken Gehäuse.

In unserem detaillierten Galaxy S10 Plus Test findest du alle weitere Informationen zu diesem Modell.

Galaxy S10 Plus Kamera

Samsung Galaxy S10 Vergleich - welches S10 eignet sich für wen?

Unser Samsung Galaxy S10 Vergleich neigt sich dem Ende zu. Das Fazit fällt daher knackig, jedoch ehrlich aus:

 

🧒 Einsteiger und sparsame User greifen zum S10e.

🔝 Wer ein solides Smartphone für den Alltag sucht, ist mit dem S10 bestens bedient.

🥇Anspruchsvolle User, die zudem Wert auf ein übersichtliches Display legen, entscheiden sich für das S10 Plus.

Unsere Favoriten:

tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel