Das Samsung Galaxy S10 günstig kaufen: Tipps und Tricks für Sparfüchse

Hier bekommst du Top Ausstattung zum kleinen Preis.

Samsung Galaxy S10 guenstig

Den Dauerbrenner zum kleinen Preis schnappen – so geht’s!

Bei seinem Release im Frühjahr 2019 war das Samsung Galaxy S10 ein begehrtes Design-Objekt. Das hat sich bis heute nicht geändert: Form und Material sind nach wie vor aktuell. Das ist nicht der einzige Grund, warum das Samsung Galaxy S10 gebraucht eine große Fangemeinde hat.

Unter seiner eleganten Haube steckt eine leistungsstarke Technik: Der pfeilschnelle Chip Exynos 9820-Prozessor liefert mit seinen acht Kernen ein herausragendes Arbeitstempo. Er steckt in allen drei beziehungsweise vier Modellen der S10-Familie. Diese besteht aus dem Galaxy S10, dem Galaxy S10e, Galaxy S10 Plus und dem Galaxy S10 5G, das die neue Mobilfunktechnik unterstützt. Damit ist vor allem letzteres Modell absolut zukunftsfähig.

Unsere Favoriten:

Die Eckdaten des Galaxy S10 von Samsung:

Die technischen Daten zeigen: Der Kauf eines Samsung Galaxy S10 ist gebraucht eine hervorragende Wahl. Das Smartphone liefert eine bis heute aktuelle Technik und braucht sich hinter seinen Nachfolgern von Samsung und anderen Herstellern nicht zu verstecken. Klar, das Galaxy S20 liefer da noch einige Extras mehr, unter anderem einen noch flotten Prozessor. So stellt sich die Frage: Lohnt es sich noch, in das S10 zu investieren? Spoiler: In der Praxis ist der Geschwindigkeitsunterschied kaum spürbar.

 

  • schickes Infinity-Display mit großzügiger 6,1 Zoll Bildschirmdiagonale
  • knackige Auflösung von 1.440 x 3.040 Pixeln
  • 16 Millionen Farben
  • Display aus robustem Gorilla Glas 6
  • Wasser- und staubdicht
  • geringes Gewicht von 157 Gramm
  • solide 8 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • wahlweise 128 oder 512 interner Speicher (erweiterbar via microSD-Karte auf weitere 512 GB)
  • rasante Octa-Core-CPU mit 2,7 GHz, 2,3 GHz und 1,9 GHz Leistung
  • dreifach-Kamera mit Zweifachzoom-, Weitwinkel- und Ultraweitwinkel
  • starker Akku mit 3.400 mAh Leistung

Welche Unterschiede hat das Samsung Galaxy S20 im Vergleich zum S10?

Das Galaxy S20 erschien rund ein Jahr nach dem S10 im Februar 2020. Die offensichtlichen Unterschiede sind gering: Das S20 bietet mit einer Bildschirmdiagonale von 6,2 Zoll ein minimal größeres Display. Mehr Übersicht liefern die Schwesternmodelle: das Galaxy S20 Plus bietet 6,7 Zoll, das Galaxy S20 Ultra ist mit 6,9 Zoll dabei.

 

🔥 Galaxy S10 vs Galaxy S20: Die jüngere Serie unterscheidet sich deutlich von ihren Vorgängern. Die Kamera wanderte vom Rand in die Mitte – eine Hommage an das Galaxy Note 10 und ist, wie gemunkelt wird, für viele User angenehmer platziert. Auch ist die Displayaussparung des S10 breiter und fällt folglich stärker auf.

🔥 Die inneren Werte unterscheiden sich – allerdings eher in der Theorie. Samsung setzt beim Nachfolger Galaxy S20 auf eine Exynos 990 CPU. Diese hat wiederum acht Kerne – das ist mittlerweile Standard – und soll bis zu 20 Prozent mehr Leistung bringen als der Prozessor im S10. In Benchmarktests wurde dies auch bestätigt. Spürbar dürfte das Plus beim S20 Plus vor allem bei komplexen Anwendungen und Games werden, weniger im „Normalbetrieb“, der aus Kommunikationsapps, Fotos, Videos, einfachen Spielen und Surfen besteht.

🔥Der leistungsstärkere Arbeitsspeicher ist dagegen ein Argument für das Galaxy S20 Plus. Samsung schickt den neuen LPDDR5-RAM ins Rennen, beim regulären S20 bleibt es allerdings bei 8 Gigabyte. Spürbar ist das für das menschliche Auge jedoch nicht. 

 

Welche Argumente sprechen nun aber für den Vorgänger? Eines fällt ins Gewicht: der Samsung Galaxy S10 Preis. Denn dieser hat sich im Verlauf der nunmehr zwei Jahre deutlich nach unten entwickelt. Wagen wir jetzt einen Blick auf die Preiskurve.

 

Das könnte dich auch interessieren: Der Samsung Galaxy S10 Vergleich

Unsere Favoriten:

Wie hat sich der Samsung Galaxy S10 Preis entwickelt?

Beim Release kostetet das klassische Galaxy S10 899 Euro. Damit lag es seinerzeit im oberen Mittelfeld. Angesichts der starken Leistung war der Samsung Galaxy S10 Preis sogar als gering anzusehen – und er begab sich auf einen Tiefflug. Bereits wenige Monate nach dem Release lag es für um die 700 Euro in den Läden. Zum Black Friday 2019 konnten clevere Käufer es für weniger als 600 Euro kaufen. Doch wie kann man das Galaxy S10 jetzt günstig kaufen?

Wohlgemerkt handelt es sich hier um Preise für ein neues Smartphone. Noch günstiger wird es, wenn du das Samsung Galaxy S10 refurbished kaufst. Mittlerweile liegen die Preise für ein Galaxy S10 bei Back Market bei rund 350 Euro, abhängig vom Zustand, den du wählst.

Viele Nutzer fürchten jedoch den Gebrauchtkauf und das aus unterschiedlichen Gründen. Insbesondere von privaten Anbietern kann es tatsächlich risikoreich sein, ein Smartphone zu kaufen. Nicht gewerbliche Verkäufer sind nicht dazu verpflichtet, eine Garantie zu bieten, auch die Rücknahme ist üblicherweise ausgeschlossen. Geht das Telefon kurz nach dem Kauf kaputt oder ist es nicht im vereinbarten Zustand, schaut der Käufer meist in die Röhre – oder lässt sich auf langwierige Nachverhandlungen ein.

Wie kann ich ein Samsung Galaxy S10 günstig ergattern?

🤔 Wie teuer ist das Samsung Galaxy S10 neu?

Ein perfekter Zustand, Garantie und ein guter Preis: Diese Kriterien sollten stimmen, wenn du dich für den Kauf des Galaxy S10 entscheidest. Noch gibt es das Smartphone neu im Handel, aktuell für um die 550 bis 600 Euro. Das ist immer noch ein stolzer Preis, bedenkt man, dass es schließlich bereits mehr als zwei Jahre auf dem Markt ist

 

🤔 Wie teuer ist das Galaxy S10 refurbished?

Cleverer kaufst du das Samsung Galaxy S10 gebraucht ­- und zwar refurbished. Die Ware stammt aus zweiter Hand, wurde jedoch vom Hersteller oder Händler generalüberholt, gereinigt und sorgfältig geprüft. Je nach Zustand werden die Batterien getauscht und Kratzer vom Display entfernt. Damit ist das Smartphone praktisch wie neu und so kannst du das Galaxy S10 günstig kaufen.

 

🤔 Woher stammen die refurbished Galaxy S10 Geräte?

Refurbished-Geräte stammen aus unterschiedlichen Quellen. Smartphones und Computer waren oftmals Leasinggeräte für Businessanwender, die auf den neusten Stand gebracht und wieder in den Handel kommen. Smartphones sind Geräte aus Vertragsverlängerungen, die nicht benötigt und weiter verkauft wurden, oder Rückläufer aufgrund minimaler Defekte. Nachdem diese behoben wurde, freuen sich preisbewusste Käufer auf ein Schnäppchen.

 

🤔 Was wird im Vorfeld bei gebrauchten Geräten alles getestet?

Bei Backmarket kaufst du das Samsung Galaxy S10 günstig aus zweiter Hand im Bestzustand. Für dich bedeutet das gleich doppelte Sicherheit: Die Modelle werden vor dem Verkauf eingehend getestet, Funktionen und Akkulaufzeiten kritisch beäugt. Nur wenn sie hohe Standards erfüllen, erscheinen sie auf unserer Plattform. Bist du aus welchem Grund auch immer mit deinem Kauf nicht zufrieden, sendest du die Ware einfach retour. Garantie gibt es auch und das über insgesamt drei Jahre.

Fazit: Was sind meine Vorteile, das Samsung Galaxy S10 günstig als Refurbished-Ware zu kaufen?

Dass sich der Kauf des Samsung Galaxy S10 nach wie vor lohnt, steht fest. Wer nicht zwingend das allerneueste Smartphone des koreanische Handyexperten braucht, macht mit dem Galaxy S10 ein lukratives Schnäppchen. Mit dem Kauf von Refurbished-Ware bist du außerdem auf der sicheren Seite und profitierst von einem praktische neuen Gerät zum Minipreis. Die Pluspunkte des Galaxy S10 sind zahlreich. Das sind die wichtigsten:

 

  • Top Ausstattung zum kleinen Preis
  • noch immer starker Akku
  • zukunftsfähige technische Daten
  • cooles Design mit tollen Galaxy S10 Farben

Das S10 ist genau dein Ding? Dann schau dich jetzt bei unseren Angeboten um und schnapp dir das Samsung Galaxy S10 günstig im generalüberholten Zustand!

Unsere Favoriten:

tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel