Galaxy S8 gebraucht: Lohnt sich der Kauf noch?

Oder vielleicht doch lieber den Nachfolger kaufen?

samsung galaxy s8 lohnt sich

Wie steht es mit dem Galaxy S8 im Jahr 2021?

Achja, so ist es mit vielen Helden: In einem Moment gefeiert und bereits nach eine Weile wieder vergessen. Nach dem Samsung S8 wurden viele weitere Helden aus dem Hause Samsung veröffentlicht: das Galaxy S20, Galaxy S10 oder das futuristische Galaxy Z Fold 2. 

Derzeit ist das Samsung Galaxy S8 gebraucht im sehr guten Zustand und 64 GB (Schwarz) für 230 Euro auf Back Market zu kaufen. Wir haben uns die Frage gestellt, in Angesicht der jüngsten Veröffentlichungen auch aus dem Hause Xiaomi und Huawei, lohnt sich der Kauf eines Galaxy S8 gebraucht im Jahr 2021 noch? Wir haben für dich die Antworten recherchiert.

Unsere Favoriten:

Wie hat sich der Preis vom Galaxy S8 entwickelt?

Ursprünglich kostete das Galaxy S8 knapp 900 Euro und begeisterte die Android-Fans besonders mit dem Infinity-Display. An dem Design hat sich auch erst einmal nichts geändert, deshalb ist es auch heute noch sehr beliebt. Preislich kann man mit dem Galaxy S8 gebraucht auf Back Market ein Schnäppchen machen: 64 GB im Zustand sehr gut und in der Farbe Schwarz kosten nicht einmal 250 Euro

Welche Ausstattung erhält man mit dem Galaxy S8?

Das Galaxy S8 gibt es einer großen Farbauswahl, sodass jeder das passende für sich findet. Hier die Zusammenfassung der technischen Details:

 

  • Farben: Schwarz, Burgundy Red, Gold, Orchidee (violet), silber und weiß
  • Bildschirm: 5,7 Zoll (14,48 cm) 
  • Megapixel: 12
  • Auflösung: 1440 x 2960
  • Connector: USB-C + Jack 3,5 mm
  • Dual-Sim: ja
  • Speicher: 64 GB

Was ins Auge springt ist, dass es nur eine Speichermöglichkeit gibt, und zwar 64 GB. Für den normalen Gebrauch und Cloud-Lösungen ist ein größerer Speicher meist gar nicht mehr nötig. Und um Zweifel kann man mit einer zweiten Speicherkarte erweitern. 

 

Lesetipp: Das Samsung S8 im Test  

Was sind die Vorteile und Nachteile des S8 im Jahr 2021?

Kommen wir erst einmal zum Nachteil: Sicherheitsupdates gibt es nur noch pro Quartal und auch das Upgrade auf das Android 10 gab es für das Samsung S8 leider nicht mehr. So müsst ihr euch mit dem Android 9 zufriedengeben, welches die normalen Standards auch weiterhin erfüllt. Etwas, was viele Nutzer negativ bewerten, ist der Fakt, dass der Fingersensor nicht mittig platziert ist und es so etwas unhandlich ist beim Entsperren. Das hatte man beim Galaxy 9 direkt korrigiert und den Sensor in der Mitte platziert. 

 

Gut zu bewerten ist die Performance: Zwar kann das Galaxy S8 mit den neusten Modellen nicht mehr mithalten, trotzdem ist die Technik aus dem Jahr 2017 noch lange nicht veraltet. Für die normalen Apps ist die Leistung durchaus noch als positiv zu bewerten. Das Design hatte 2017 einen Standard gesetzte, welches auch noch im Jahr 2021 nicht überholt ist und selbst das iPhone SE 2020 alt aussehen lässt. Auch die Kamera überzeugt im Test, die auf derselben Qualitätsstufe als das iPhone 7 anzusiedeln ist. Leider fehlt die Dualkamera hier, welches das Galaxy S8 wirklich als das beste Galaxy aller Zeiten hervorgehoben hätte. 

 

Lesetipp: Lohnt sich das iPhone 8 noch?

 

Unsere Favoriten:

Was sind gute Alternativen zum S8, die nicht über 250 Euro kosten?

Hier lohnt es sich auf jeden Fall in Richtung Huawei zu blicken, denn da gab es in den letzten Jahren einige Knaller. Besonders hervorzuheben ist das Huawei P20 Pro mit seiner Dreifachkamera und 40 Megapixel aus dem Jahr 2018. Das Smartphone kostet gebraucht mit 128 GB schwarz im Zustand genutzt knapp 250 Euro und ist somit auch im Vergleich mit den Apple Modellen ein besseres Angebot.

 

Konkurrenz zum preisgünstigen S8 bietet auch das Samsung Galaxy A9. Die A-Reihe von Samsung ist generell günstiger, als die Galaxy-Reihe. Das Galaxy A9 bietet eine Vierfachkamera und vor allem einen starken Akku. Im Gegensatz zum S9 gibt es hier auch die Möglichkeit einer Dual-SIM-Nutzung und die Kosten belaufen sich gebraucht im Zustand “Stallone” für 128 GB auf 250 Euro

Lohnt es sich also noch ein Samsung Galaxy gebraucht zu kaufen?

Am besten machst du dir vor deinem Kauf eine kleine Liste, mit allen Anforderungen, die dir wichtig sind und was du dafür ausgeben möchtest. Meistens  musst du hier oder da einen Kompromiss machen, je nachdem, was dir weniger wichtig ist. Falls du ein günstiges Smartphone suchst, welches für unter 250 Euro zu haben ist, dann machst du auch im Jahre 2021 nicht viel falsch. Möchtest du jedoch mehr Leistung, eine bessere Kamera und kannst noch 100 Euro mehr ausgeben, dann raten wir dir auf jeden Fall zu einem der genannten Alternativen von oben oder neueren Modellen.

 

Wir freuen uns, dass du dich für gebrauchte Handys interessierst und stehen dir bei der Suche zur Seite.

Unsere Favoriten:

tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel