iPhone 7 vs. iPhone 8

Das iPhone 8 war keine verbarg keine großen Überraschungen, als es im September 2017 auf den Markt kam. Und aus gutem Grund war das neue Modell mit seinem Vorgänger, dem iPhone 7, fast identisch. Wenn man bedenkt, dass beide Geräte das Upgrade auf iOS 14 erhalten werden, ist es legitim, sich zu fragen, ob es sich lohnt, ein paar hundert Euro mehr in ein iPhone 8 zu investieren. Wir gehen der Sache mal auf den Grund...

iphone 8 vs iphone 7

Technische Daten

Modell iPhone 7 iPhone 8
Abmessungen 138,3 x 67,1 x 7,1 mm 138,4 x 67,3 x 7,3 mm
Gewicht 138g 148g
Bildschirmdiagonale 4,7 Zoll 4,7 Zoll
Bildschirmauflösung 1334 x 750 px 1334 x 750 px
Resolution 326 326
Bildschirmtyp IPS IPS
Mobiler Chip Apple A10 Fusion Apple A11 Fusion
Kerne 4 6
Arbeitsspeicher (RAM) 2 GB 2 GB
Interner Speicher 32 GB 256 GB
Batteriekapazität 1960 mAh 1821 mAh
Rückkamera 12 Mpx 12 Mpx
Frontkamera 7 Mpx    7 Mpx   
Videoaufnahme 4k 4k
Konnektivität Lightning Lightning
Fingerabdrucksensor Ja    Ja   
4G Ja    Ja   
Dual-SIM Nein Nein
SIM-Kartenformat Nano Nano
Wasserdichte IP67 IP67
Herausnehmbare Batterie Nein Nein
Induktive Aufladung Nein Ja
Kopfhörerbuchse Nein Nein
5G Nein Nein

 

Bei ähnlichen Abmessungen und einem identischen Bildschirm wiegt das iPhone 8 10 Gramm mehr. Außerdem ist es mit einem besseren Prozessor und mehr Speicherplatz ausgestattet. Der Akku ist hingegen etwas schwächer als bei seinem Vorgänger, was im tägliche Gebrauch jedoch nicht wirklich zu einer kürzeren Batterielaufzeit führt. Dafür kann die Batterie des iPhone 8 mit der Option zum kabellosen Laden überzeugen. Auf dem Papier sind die Kameras der beiden Modelle identisch, in den Feinheiten kann man jedoch Unterschiede erkennen (dazu später mehr) und beide Modelle verfügen weder über eine Klinkenbuchse noch über eine Möglichkeit für eine Dual-SIM. Beide Modelle sind IP67-zertifiziert.

Ergonomie und Design: Es ist ein Unentschieden

Wenn du keine Adleraugen hast (wovon wir jetzt einfach mal ausgehen), wirst du im Bezug auf das Design zwischen den beiden Modellen keinen Unterschied feststellen können (ähnlich wie zwischen dem iPhone 7 und dem iPhone 6). Hier sind die Gemeinsamkeiten im Design:

  • Derselbe 11,9 cm (4,7 Zoll) große Bildschirm.
  • Dieselbe IP67-zertifizierte Wasserdichte (das bedeutet, du kannst dein Handy auf einen 30-minütigen Tauchgang bis zu 1M mitnehmen).
  • Ungefähr dieselben Abmessungen und dasselbe Gewicht 
  • Dieselbe Touch-ID

Der einzige wirkliche Unterschied besteht darin, dass das iPhone 8 eine Glasrückseite hat und nicht wie das iPhone 7 eine Metallrückseite. Es ist hübsch, aber es ist auch zerbrechlicher und schwerer, daher die zusätzlichen 10 Gramm. Achso, und das iPhone 8 hat einen leichten technologischen Vorteil, da es drahtloses Laden unterstützt (Qi-Standard).

Unsere Angebote für das refurbished iPhone 7

Leistung: 1-0 für das iPhone 8

Das iPhone 8 profitiert von einer technologischen Verbesserung, da es mit einem A11 Bionic-Chip ausgestattet ist. Auf dem Papier ist dieser neue 6-Kern-Prozessor 70% schneller. Auch wenn der Arbeitsspeicher in beiden Modellen gleich bleibt, müssen wir zugeben, dass das iPhone 8 schwerere Aufgaben besser bewältigt, insbesondere Augmented Reality.

Aber Vorsicht, das iPhone 7 ist noch lange nicht veraltet. Für die meisten Anwendungen ist es auch heute noch bestens geeignet.

Wie sieht es mit den Temperaturen aus? Das iPhone 8 hat zwar einen leistungsfähigeren Chip, aber es wird nicht heißer als das 7er.

Unsere Angebote für das refurbished iPhone 8

Batterielaufzeit: Unentschieden

Eigentlich hatten wir schon eine längere Akkulaufzeit von dem neueren iPhone 8 erwartet, wurden jedoch enttäuscht. Es ist ziemlich gleich wie beim iPhone 7. Das Gerät sollte im Standardbetrieb einen ganzen Tag halten, muss aber abends wieder aufgeladen werden.

Bildschirm und Anzeige: Unentschieden

Es gibt hier nichts zu sagen, die Bildschirme von Apple sind immer tadellos, und diese beiden Modelle brauchen sich nicht zu schämen. Dasselbe IPS-Panel wird bei beiden Modellen verwendet, und dazu kommen nahezu identische Retina-HD-Bildschirme. Wenn du ein OLED Bildschirm möchtest, musst du dich bei der nächsten Generation umschaune, das Iphone X.

Audio: 0 Punkte für beide Modelle

Auf das Thema Audio braucht man nicht wirklich einzugehen. Keine der beiden Modelle hat eine Büchse für Kopfhörer - wir sind enttäuscht. Um dennoch Musik zu genießen brauchst du den DAC Adapter für beide Modelle.

Kamera: Punkt für das iPhone 8

Das iPhone 8 hat dieselbe 12-Megapixel-Kamera und dasselbe optische System, das sich bei f/1,8 öffnet. Kein doppelter Fotosensor, es sei denn, du wählst ein "Plus"-Modell (7 Plus oder 8 Plus). Auf der anderen Seite profitiert das iPhone 8 von einer besseren Bildverarbeitung:

  • Der Kontrast wird verstärkt
  • Der Weißabgleich wird besser verwaltet
  • Die Qualität der Nachtaufnahmen ist besser

Zwar findet man bei Android (das LG G6 oder das HTC U11, um nur einige zu nennen) auf diesem Gebiet bessere Modelle, aber beide Apple Modelle schlagen sich auch heute noch sehr gut, vor allem tagsüber bei Umgebungslicht.

Preis: neu vs. überholt

Preis Neu Refurbished Differenz
iPhone 7 32 GB 250€ 170€ 80€
iPhone 7 128 GB 309€ 194€ 115€
iPhone 7 256 GB 352€ 244€ 108€
iPhone 8 64 GB 529€ 260€ 269€
iPhone 8 128 GB 579€ 319€ 260€
iPhone 8 256 GB 629€ 390€ 239€

 

Apple Smartphones sind dafür bekannt, dass Sie ihren Wert lange behalten. Das bedeutet, dass du dein altes Modell sehr einfach weiterverkaufen kannst, jedoch heißt das auch, dass selbst die älteren Modelle neu verhältnismäßig teuer bleiben.

Die auf Back Market erhältlichen Handys sind dank der Wiederaufbereitung von zertifizierten Fachleuten wie neu. Du bekommst sogar 36 Monate Garantie und hast 30 Tage Zeit dich in Ruhe mit deinem refurbished Handy bekannt zu machen und es eventuell ohne Grund zurückschicken kannst, falls es kein Match für dich ist.

Zusammenfassung und Urteil

Modell iPhone 7 iPhone 8
Gesamtbewertung 3,8/5 3,5/5
Gestaltung
  • Kein Klinkenstecker.
  • Touch-ID.
  • IP67-zertifiziert
  • 4,7-Zoll-Bildschirm
  • Rückseite aus Metall
  • Keine drahtlose Aufladung
  • Kein Klinkenstecker.
  • Touch-ID.
  • IP67-zertifiziert
  • 4,7-Zoll-Bildschirm
  • Rückseite aus Glas
  • Drahtloses Laden
Leistung
  • Chip A10 Fusion
  • 4 Kerne
  • 2 GB RAM
  • Chip A11 Fusion
  • 6 Kerne
  • 2 GB RAM
Batterielaufzeit Ein Tag im normalen Gebrauch Ein Tag im normalen Gebrauch
Multimedia
  • Rückkamera 12 Mpx
  • Frontkamera 7 Mpx
  • Optische Stabilisierung
  • Stereo-Lautsprecher
  • Rückkamera 12 Mpx
  • Frontkamera 7 Mpx
  • Optische Stabilisierung
  • Stereo-Lautsprecher
Bildschirm
  • Retina-HD-Bildschirm.
  • 1.334 x 750 Pixel bei 326pp
  • Retina-HD-Bildschirm.
  • 1.334 x 750 Pixel bei 326pp
Vorteile
  • Geeignet für kleine Hände
  • Ausgezeichneter Bildschirm
  • Leistungsstark und wasserbeständig
  • Sehr leistungsstarker A11-Bionic-Chip
  • Kabelloses Aufladen
  • Gute Fotoqualität
Nachteile
  • Kein doppelter Fotosensor
  • Keine Klinkenstecker
  • Niedrige Batterielaufzeit
  • Noch kein OLED-Bildschirm

 

Was ist also das Ergebnis dieses Vergleichs zwischen dem iPhone 7 und dem 8? Um es einfach auszudrücken: die Entwicklungen von dem iPhone 7 zum iPhone 8 sind nicht drastisch, das iPhone X war definitiv eine signifikantere Veränderung. Gleiches Design, gleicher Bildschirm, gleiche Batterielaufzeit. Mit einer leicht verbesserten Kamera und einer etwas besseren Leistung ist das iPhone 8 letztendlich mit einer Nasenspitze vorne. Ob es den Preisunterschied verdient, ist eine andere Frage.

Auf Back Market kannst du das iPhone 8 256 GB zum gleichen Preis (und in der gleichen Qualität) wie ein neues iPhone 7 mit 32 GB finden. Und wenn du einen größeren Bildschirm bevorzugst aber nicht mehr zahlen willst, empfehlen wir dir das iPhone 7 Plus.

Von Jana, Content Coordinator

Als Content Coordinator präsentiert Jana euch nicht nur regelmäßig mit den neuesten Updates aus der Welt des Green Tech sondern findet auch die coolsten Kooperationen um euch unsere Produkte noch etwas schmackhafter zu machen. Wenn sie nicht gerade gemeinsam mit Back Market die Welt etwas grüner macht, spielt sie gerne Tennis oder erkundet ihre Stadt!

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel