AirPods 2 Test: Erfahrungen und unser Urteil

AirPods: für alle, die Kabelsalat hassen.

airpods 2 test

AirPods 2 aus dem Jahre 2019: lohnt sich noch?

Die Zahl der AirPods-Nutzer wächst. Ob zum Telefonieren oder zum Musikhören beim Training, die AirPods haben Millionen von Käufern überzeugt, von denen nur wenige unzufrieden zu sein scheinen.

 

Wenn du den Sprung wagen und dir die federleichten, ultraportablen kabellosen Kopfhörer zulegen willst, verstehen wir das. Wir verstehen aber auch, dass du dir nicht sicher bist, ob die AirPods der 2. Generation das Richtige für dich sind und du noch zwischen den unterschiedlichen Produkten hin und her schwankst. Denn neben den AirPods 2 gibt es natürlich auch ihre Vorgänger, die AirPods 1 und die AirPods Pro. Keine Panik, unsere Experten haben in einem AirPods 2 Test alle wichtigen Informationen herausgefunden, um dir bei deinem Dilemma zu helfen. 

 

Bist du auf der Suche nach AirPods an Black Friday? Und am Freitag danach und am Freitag danach? Dann bist du hier genau richtig, denn refurbished ist nicht nur günstiger als neu, sondern auch nachhaltiger. 

 

Was macht die Apple AirPods 2 besonders?

 

✔️ Ein schlankes und modernes Design

 

Genau wie ihre Vorgänger kommen die AirPods 2 in einem hübschen weißen und glänzenden Ladecase. Wenn du es öffnest, findest du nur die beiden InEars in ihrem Gehäuse und eine kleine LED, die anzeigt, ob das Gehäuse ausreichend aufgeladen ist, um die AirPods zu benutzen. Jede Komponente ist federleicht und macht das Nutzererlebnis angenehm:

 

  • 4 Gramm je InEar
  • 40 Gramm allein für das Gehäuse
  • Also 48 Gramm für die ganze Sache 



✔️ Ein starker Akku

 

Das Problem bei kabellosen Kopfhörern ist oft die mangelnde Akkulaufzeit. Hier sind die AirPods wahre Champions dank ihrer Hülle, die nicht nur zur Aufbewahrung der InEars dient, sondern auch zum Aufladen, selbst wenn die Hülle nicht an eine Stromquelle angeschlossen ist. Apple kommuniziert folgende Akkulaufzeiten:

 

  • 24 Stunden Hören und 18 Stunden Telefonieren insgesamt, d.h. ohne das Gehäuse jemals aufzuladen.
  • 5 Stunden Hören und 3 Stunden Telefonieren, nachdem du die AirPods zum Aufladen in ihr Ladecase gelegt hast.
  • 3 Stunden Hören und 2 Stunden Sprechen nach nur 15 Minuten Ladezeit.

 

Apple übertreibt nicht: Nach mehreren Wochen täglicher Nutzung, sowohl zum Telefonieren als auch zum Versenden von Sprachnachrichten oder zum Musikhören, haben wir bisher keine Probleme gehabt.

 

Der große Vorteil der AirPods 2 liegt auch in der kabellosen Ladeoption: Etwas teurer, aber auch praktischer ist es, sich für das Aufladen per Induktion zu entscheiden. Dies ermöglicht, das Gehäuse fast immer mit dem Maximum seines Akkus zu betreiben, da es ausreicht, das Ladecase auf die Ladestation zu legen. Achte beim Kauf einer Wireless-Charging-Matte darauf, dass sie mit dem Q-Standard zertifiziert ist.

 

✔️ Eine Reihe von technischen Kunstfertigkeiten

 

Jeder InEar ist eine technische Glanzleistung:

 

  • Ein Mikro-Beamformer
  • Ein optischer Sensor
  • Ein Beschleunigungsmesser zur Bewegungserkennung
  • Ein Beschleunigungsmesser mit Stimmerkennung

 

Der tägliche Gebrauch der AirPods der 2. Generation ist so konzipiert, dass er flüssig, intuitiv und einfach für alle Nutzer ist. Die InEars erkennen das Vorhandensein von Geräuschen, aber auch, wenn sie in die Ohren gesteckt und wieder herausgenommen werden, sowie die Verfügbarkeit verschiedener Geräte, mit denen sie gekoppelt werden könnten.

 

Das könnte dich auch interessieren: Die AirPods 1 und 2 im Vergleich

 

Unsere Favoriten:

Der Klang: Wie gut ist der Sound der Apple AirPods 2?

Wenn es um Musik geht, erfüllen die AirPods 2 immer noch nicht die Erwartungen von Sound-Profis oder sogar echten Musikliebhabern, die je nach Art der Musik von einer Vielzahl von Balancen und Höranpassungen profitieren möchten.

 

Wie unser Test der AirPods 2 jedoch zeigt, erfüllen sie die wesentlichen Erwartungen von Nutzern, die solide, zuverlässige und langlebige Kopfhörer suchen, mit denen sie sich völlig frei bewegen können. Darüber hinaus gilt der Komfort auch für die Gesprächspartner bei Anrufen, Video- oder Sprachnachrichten, da die Mikrofone durch Beamforming Störgeräusche wie Wind oder Autos herausfiltern und (fast) nur den Klang der übertragenen Stimme übrig lassen.

 

Erwarte aber keine Kopfhörer, die Außengeräusche ausblenden (Noise-Cancelling), wenn du zuhörst. Dafür musst du auf Kopfhörer oder In-Ear-Monitore zurückgreifen. Eine gute Wahl ist auch die AirPods Pro, die aktive Rauschunterdrückung bieten.

Unsere Favoriten:

Fallen die Apple AirPods 2 leicht aus dem Ohr?

Die AirPods besitzen im Gegensatz zu den AirPods Pro keine Silikontips, die man auf das InEar schieben kann. Das heißt also, dass es die AirPods 2 in einer Größe gibt, die laut Apple jedem passt. Bei normalen Alltagsbewegungen brauchst du dir keine Sorgen machen, da die AirPods 2 gut im Ohr liegen. Solltest du jedoch einen Handstand mit deinen AirPods machen, solltest du darauf achten, dass du die AirPods nicht verlierst. 

 

Ich persönlich bevorzuge das Modell der AirPods 2 gegenüber dem der Modelle mit Silokontips, da mir die InEars besser in den Ohren liegen und ich das Gefühl habe, sie mir weniger aus dem Ohr fallen. Von den Testberichten einigen Freunden habe ich gehört, dass sie lieber den Tragekomfort der AirPods Pro genießen. So liegt es auch an der persönlichen Nutzung, welches Model man bevorzugt.  

 

Sehr bemerkenswert: Die erstklassige Konnektivität

Das ist das große Highlight dieses AirPods 2-Tests: Dank eines H1-Chips und Bluetooth 5.0-Konnektivität verbinden sich die AirPods blitzschnell mit allen deinen Apple-Geräten. Egal, ob es sich um dein iPhone (normalerweise), dein iPad oder deinen Mac handelt, die AirPods werden sofort von dem Gerät erkannt, das du gerade benutzt (Vorausgesetzt, die Geräte sind Bluetooth-tauglich). Du musst nichts weiter tun, als das Ladecase zu öffnen und die Kopfhörer in deine Ohren zu stecken.

 

Und schließlich gibt es einen verbesserten Zugang zu Siri mit dem Sprachbefehl "Hey Siri" für die freihändige Navigation. In diesem Winter kannst du alles mit warmen Händen in deinem Mantel machen! Willst du einen Test der AirPods 2 nur wenige Wochen nach ihrer Veröffentlichung? Der YouTuber Marvin von iReview zeigt dir im Video seine ersten Eindrücke von Apples neuesten Geräten:

 

Unser Fazit zu den AirPods 2

Besonders, wenn man sich den derzeitigen refurbished Preis der AirPods mit Wireless Ladecase anschaut, lohnen sich die Kopfhörer aus dem Hause Apple allemal: auch nach einigen Stunden tragen, sitzen sie druck- und schmerzfrei im Ohr. Und konnte zudem nochmal einige Probleme des Vorgängermodells verbessern.

 

Wenn man ein iPhone oder andere Apple Geräte besitzt, dann bieten die AirPods der 2. Generation eine optimale Ergänzung. Der Preis der AirPods 2 liegt refurbished bei ungefähr 122 Euro und für die AirPods 2 mit kabellosem Ladecase ab 134 Euro.

 

Unsere Favoriten:

tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

  • AirPods_schwarz
    audio

    Gibt es auch schwarze AirPods?

    Die AirPods sind ein unverzichtbares Zubehör für Smartphone-Nutzer. Ein Markenzeichen der coolen Accessoires sind zum Beispiel ihre elegante weiße Farbe. Auf die Frage, ob es schwarze AirPods gibt, antwortete Apple: Nein, es gibt keine schwarzen AirPods von Apple und es gibt die AirPods von Apple auch nicht in anderen Farben. Die Gerüchte über schwarze AirPods kamen auf, als 2016 die pechschwarze Version des iPhone 7 auf den Markt kam. Alles begann mit dem Video des YouTubers Jonathan Morrison, in dem er ein Paar AirPods in glänzendem Jet Black in einer gleichfarbigen Ladebox präsentierte. Dies hat bei den Fans dieser legendären Apple-Kopfhörer eine Welle der Euphorie und vor allem eine Menge Fragen hervorgerufen.

    Mehr
  • airpods-huelle
    audio

    AirPods-Hüllen, Etuis und andere Gehäuse: Welche sind die besten Schutzhüllen für deine AirPods?

    Die AirPods von Apple wurden schnell zu den beliebtesten kabellosen Kopfhörern. Der Erfolg war so groß, dass Apple eine zweite Version, die AirPods 2, und eine hochwertigere Version, die AirPods Pro, herausgebracht hat. Auf Back Market findest du diese Modelle für ca. 100 €, 125 € bzw. 177 €. Wenn du bereits in deine AirPods 1, 2 oder Pro investiert hast und jetzt nach der passenden Schutzhülle für deine AirPods suchst, dann bist du hier genau richtig! AirPods haben den Vorteil, dass man sie überall hin mitnehmen kann, aber das bedeutet auch, dass sie bei der großen Beanspruchungen unterwegs unbedingt einen Schutz benötigen. Mit einer AirPods-Hülle kannst du Schäden durch Stöße, Kratzer, Stürze und mehr verhindern. Egal ob du nach AirPods-Hüllen aus Leder, wasserdichten Hüllen, bunten oder anpassbaren Schutzhüllen suchst, in diesem Artikel findest du alles, was dein Herz begehrt!

    Mehr
  • airpods
    audio

    Wie kann man seine verlorenen AirPods orten und wiederfinden?

    Du hast (einen) deine(r) AirPods verloren und möchten wissen, wie du sie orten und wiederfinden kannst? Gute Nachrichten, dafür gibt es einige Möglichkeiten! Diese Methoden funktionieren für AirPods 1, AirPods 2, AirPods Pro und AirPods Max. Du benötigst dazu lediglich die App „Localiser“ auf dem iPhone.

    Mehr