Welches iPad Pro soll ich kaufen?

Wir helfen dir, das passende iPad Pro für dich zu finden.

ipad pro wahl

Für wen ist ein iPad Pro gebraucht geeignet

Das iPad Pro Modell richtet sich an professionelle Nutzer, die auf der Suche nach einer Alternative zu ihrem Laptop sind. Oder an diejenigen, die sich maximalen Komfort und Design wünschen. Neben dem iPad Pro gibt es noch das iPad Air, das iPad Mini und das iPad. Wie bei vielen Apple Produkten sind die Pro-Versionen immer etwas kostspielig für den Normalverbraucher und so kannst du zum Glück bei einem Gebrauchtkauf bei Back Market etwas sparen - ohne an Qualität Abstriche machen zu müssen.

Unsere Favoriten:

Großes Display kombiniert mit voller Power: iPad Pro 12,9”

Das iPad Pro 12,9” ist das beliebteste iPad Pro. Hier muss man beachten, dass es mehrere Generationen gibt, die sich alle ein wenig unterscheiden. Wir erklären dir hier die Unterschiede der letzten zwei Generationen:

 

iPad Pro 12,9" 4. Generation erblickt letztes Jahr (2020) das Licht der Welt und ist somit das neuste iPad Pro in dieser Größe.

  • Was hier hervorsticht, sind die zwei Kameralinsen auf der Rückseite: Es gibt ein Weitwinkelobjektiv (12 Megapixel, f/1.8 Blende) und einem Ultraweitwinkelobjektiv (10 Megapixel, f/2.4 Blende). Daraus resultieren Videoaufnahmen in 4K-Auflösung (3840 zu 2160 Pixeln) bei 60 Bildern pro Sekunde möglich. Die bessere Kamera im Apple Universum besitzt nur noch das iPhone 11 Pro mit dem zusätzlichen Teleobjektiv, welches für den optischen Zoom sorgt
  • Außerdem kann das iPad Pro mithilfe eines Sensors seine Umgebung eindrücklich wiedergeben. Das kommt bei AR- (Augmented Reality) Apps zutage, wenn man als User zum Beispiel dank einer AR Möbelhaus-App vor dem Kauf sehen kann, ob das Möbelstück in das Zimmer passt.
  • Ein letzter Punkt: Die immer weiter optimierte Leistung der iPad-Pro Serie. In diesem iPad Pro ist ein A12Z-Prozessor eingebaut worden, der nochmal schneller, als die der Vorgänger ist

 

Der Vorgänger iPad Pro 12,9" der 3. Generation ist 2018 auf den Markt gekommen und warf erstmals die Frage in den Raum, ob man Laptops generell durch das iPad Pro ersetzten kann.

  • Mit einem A12X-Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher gibt es keinerlei Probleme beim Schneiden von 4K Filme oder der Bearbeitung von großen Dateien in Grafikprogrammen. Man kann ungefähr 13 Stunden lang Videos schauen oder 11 Stunden im Internet surfen
  • Viele User loben die ergonomische Handhabe des Apple-Stifts, mit dem man leicht zwischen Funktionen springen kann und extrem effizient arbeiten kann

 

Als Fazit bei diesen zwei Modellen kann man sagen, dass sie auf jeden Fall einen Laptop ersetzten können. Das einzige Manko ist der hohe Preis, der bei einem Neugerät für 256 GB für die 3. Generation bei knapp 1000 Euro liegt und für die 4. Generation bei knapp 1100 Euro liegt. Wenn du dir das iPad Pro gebraucht und seinen Preis anschaust, wirst du feststellen, dass du hier - je nach Zustand und Speicherplatz - bis zu 50 % sparen kannst.

 

Der Allrounder für Professionelle: iPad Pro 10,5”

Seit 2017 ist das iPad Pro 10,5” bereits auf dem Markt und ist der direkte  Nachfolger der ersten Pro-Generation. Was wurde verändert? 

  • Es gibt die zweite Generation in zwei Größen: 10,5” und 12,9”
  • Hellere Display-Helligkeit und dank der True-Tone-Technologie passt Apple die Farbtemperatur des Bildschirms an
  • Akkudauer ca. 10 Stunden bei “normaler” Tätigkeit wie surfen oder Videos schauen
  • Die Aufladezeit beträgt ca. 3 Stunden
  • Dieses Modell besitzt noch eine Touch-ID und keine Gesichtserkennung

 

Das iPad Pro 10,5” 2. Generation wurde bei Veröffentlichung zum besten Tablet aller Zeiten gekürt. Nach vier Jahren gibt es zwar bereits zwei Nachfolger, jedoch kann das iPad Pro auch gebraucht hier noch deutlich mithalten. Die Preis-Leistung bei diesem Modell ist herausragend und so zahlst du für das iPad Pro gebraucht mit 256 GB im “Sehr gut” - Zustand circa 48 % weniger als für das Neugerät, in Zahlen gesprochen: 547 Euro statt 1069 Euro. 

 

Unsere Favoriten:

Dieses Tablet trägt zu Recht den Namen Pro: iPad Pro 11”

Was direkt auffällt, ist der fehlende Home Button: Dieser wird ab Oktober 2018 nämlich weggelassen. Das iPad Pro 11” wurde zur selben Zeit vorgestellt, wie das iPad Pro 12,9” der 3. Generation aus dem ersten besprochenen  Punkt. Was ist der Unterschied bei den beiden Versionen? Tatsächlich haben beide dieselbe verbaute “Technik”, jedoch unterscheiden sie sich in folgenden Punkten:

 

  • Auch wenn sich der Größenunterschied nicht so groß anhört, wirkt das iPad Pro 11” um einiges handlicher, als das 12,9” iPad
  • Das iPad Pro 11” ist leichter, als sein größerer Bruder

Wenn du nicht unbedingt ein riesengroßes Tablet brauchst, reicht dir wahrscheinlich das iPad Pro 11”. Im Preis macht sich dieser kleine Unterschied auf jeden Fall bemerkbar: Beim iPad Pro 11” kannst du gebraucht gegenüber der größeren Variante nochmal sparen:

 

  iPad Pro 11” gebraucht iPad Pro 11” Neukauf (je nach Angebot) iPad Pro 12,9” gebraucht
256 GB / Zustand: gut Ca. 609 € Ca. 810 € Ca. 780 €

Hier siehst du den Unterschied zwischen einem 12,9" und 11" Modell. Bei diesem Foto handelt es sich die 4. Generation aus dem Jahr 2020. 

Unser Fazit zum iPad Pro gebraucht

Keine Frage: Das iPad Pro ist ein ausgezeichnetes Tablet und Apple überschlägt sich Jahr um Jahr mit den Optimierungen. Das Gute ist, man muss nicht unbedingt das neuste iPad Pro kaufen, um ein sehr gutes Tablet zu besitzen. Die iPad Pros aus dem Jahr 2017 oder 2018  sind auch heute noch einwandfrei zu benutzen.

Falls du dich doch für ein iPad Pro aus 2020 oder 2019 entscheidest, so kannst du beim refurbished iPad Pro nochmal einiges sparen und das Geld dann lieber für passendes Zubehör ausgeben. Ich hoffe, ich konnte dir deine Suche bei der Auswahl eines iPad Pro gebraucht helfen. Bei Fragen, kannst du dich auch einfach bei uns melden! 

Unsere Favoriten:

tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel